Der neue Vater fur das Kind

Wie podruschit des Kleinen mit dem Stiefvater

Nach der Scheidung geht das Leben nicht zu Ende, und in einen schonen Tag begegnet die einsame Mutter den Mann des Traumes, der, wie sie halt, Vater ihrem Kind werden kann. Nur der Kleine ist nicht immer fertig, ihre Freude zu teilen. Was zu machen Das eigene Gluck zu opfern Oder es gibt die Weisen, dem Kind zu helfen, sich mit dem zukunftigen Stiefvater anzufreunden

Vom reinen Blatt

In der modernen russischen Gesellschaft die einsame Mutter leider die Erscheinung genug verbreitet. Die seltene Frau verlasst das Kind, vom Mann, mit den Mannern die Situation ruckgangig getrennt. Oft, die Beziehungen mit der einst Lieblingsfrau einstellend, versuchen die Manner entschlossen, das ganze vorige Leben durchzustreichen. Und ist hinter diesem Strich haufig es zeigt sich das Kind, dazukommend, und, manchmal und der Ordnung das Licht der Welt zu erblicken, heranzuwachsen. Naturlich, ein Grund des Scheidens der Eheleute nicht immer sind die gegenseitigen Differenzen oder die neuen Beziehungen, geschehen und wohin die dramatischeren Ereignisse, zum Beispiel, der Tod des Ehemannes. Freilich, zieht unabhangig vom Grund, das Ende dieser Geschichte immer ein – die Frau in den Alleinstehenden das Kind gro, versuchend, fur ihn sowohl der Mutter, als auch dem Vater, und dem besten Freund zu sein. Und einmal begegnet sie den Mann. Den Mann, der mit ihr in der Ehe leben will und ist fertig, ihr Kind grozuziehen. Gerade stoen zu diesem Moment die Mehrheit der einsamen Mutter auf die ernste Frage zusammen, wie dem Kind dem neuen Familienangehorigen, dem Mann anzupassen, der die Rolle «des neuen Vaters» ubernehmen wird. Diese Frage beunruhigt viele so, dass sie anderes Mal die moglichen Schwierigkeiten ubertreiben. Sich vor der eigenen Inkompetenz auf dem so feinfuhligen Gebiet furchtend, opfern diese Mutter das familiare Gluck fur die Ruhe des Kindes». In anderen Fallen teilt hingegen die Frau diesem Thema der gehorigen Aufmerksamkeit nicht zu, aber bald stot auf die Menge der Probleme und der Konflikte zusammen. Naturlich, in der ahnlichen Situation der Empfehlung anzubieten, universell fur eine beliebige Familie, ist es unmoglich. Aber man braucht, uber einige traditionelle Fragen doch zu reden – auf sie stot jede Familie zusammen, zu der «der neue Vater» kommt.

Ihnen kann interessant sein:

  • Das zweite Kind. Und wenn der Mann gegen
  • Wie zu sagen gibt es
  • Mit Hilfe des Psychologen
  • Wenn der Vater viel zu streng ist
  • Es ist unzulassig, damit schon in der Vorbereitungsetappe der Mann die Regeln feststellte und, was noch schlechter sind, der Forderung.
  • Man braucht, die Treffen der Kinder mit dem verwandten Vater, ungeachtet dessen nicht zu behindern, dass in der Familie anderer Mann erschienen ist.
  • Es ist unnutz, den Vater des Kindes mit dem Stiefvater, besonders in die Anwesenheit des Kleinen zu vergleichen. Es ist der gefahrliche und sehr verbreitete Fehler: die Mutter gonnt sich die abfalligen Erwiderungen an die Adresse vom Vater mit der weiteren Prazisierung andere Sache dein neuer Vater …». Versuchend, den Kleinen des Vaters Stimmung gegen zu machen, man kann nach dem Ruckeffekt streben – das migunstige Verhaltnis nach dem Stiefvater herbeizurufen.

You may also like...