Ich habe fur dich allen geopfert

Das Wort zu opfern hat eine Menge der Bedeutungen. Nach ihm kann man verfolgen, wie sich die beruchtigte mutterliche Opferbereitschaft entwickelt. Erstens gebenwir dem Kindzuruck, wir schenken — die Liebe, die Sorge, die gesammelten Erfahrungen. Dann erscheint in unseren Beziehungen mit ihm die Anstrengung, weil wir von etwas »schon« gehandelt werden mussen, «auf etwas zu verzichten». Und weiter ist es wir sehr oft sind «geneigt etwas auf den Altar zu setzen», wobei in der Rolle des Altares gerade unser am meisten Lieblingskind … auftritt,

Ihnen kann interessant sein:

  • Krankend Bedauerlich Ja gut!
  • Alle Farben des Neides
  • Das zweite Kind in der Familie
  • Wovon die Frau ermudet

You may also like...