Die paltschikowyje Spiele

Die Entwicklung des Kindes vom ersten Jahr des Lebens

Dem Kleinen sind die neuen Wunsche jetzt eigen: sich standig zu spielen und zu umgehen, neu zu erkennen, die kleinen Eroffnungen zu begehen. Die Eltern mit dem Erstaunen beobachten die Umwandlung des Knirpses in der gegenwartigen kleinen Personlichkeit mit den Besonderheiten des Charakters und des Verhaltens, mit den Forderungen und den Erwartungen.

Dass das Kind versteht

Die motorische Haupterrungenschaft des Knirpses zu diesem Alter – das Gehen. Das Kind hat selbstandig begonnen, zu gehen. Die befreiten Hande lassen zu, mit den umgebenden Gegenstanden zu experimentieren, entwickelt sich die Fertigkeit der uberwiegenden Nutzung recht oder der linken Hand, vervollkommnet sich die Koordination der Bewegungen. Gerade die motorische Aktivitat tragt zur Entwicklung der wissenswerten Fahigkeiten des Kleinen bei.

Ihnen kann interessant sein:

  • Der fruhe Start. Die sportlichen Kindersektionen
  • Die physische Aktivitat der Kleinen
  • Die zweisprachige Familie. Die Entwicklung der Rede des Kindes
  • Die nicht verkauflichen Spielzeuge

Der Einfluss der Motorik

Von den zahlreichen Forschungen der Gelehrten war die Verbindung der intellektuellen Entwicklung und palzewoj der Motorik bestatigt. Es ist bestimmt, dass sich das Niveau der Entwicklung der Rede der Kinder in der direkten Abhangigkeit von der Stufe sformirowannosti der feinen Bewegungen der Finger der Hande befindet. Deshalb, um das Kind zu lehren, zu sagen, man ist notwendig nicht nur, seinen artikulations- (sprech-) den Apparat trainieren, sondern auch, die Bewegungen der Finger zu entwickeln. Die systematischen Ubungen nach dem Training der Finger der Hande sind auch ein Mittel der Stimulierung der Aktivitat der Gehirnrinde, was zur Entwicklung des Denkens und der Aufmerksamkeit beitragt.

Eine der wichtigen Besonderheiten paltschikowych der Spiele ist ihre Fassbarkeit. Um mit dem Kleinen zu spielen, ist es keiner eigenartigen Vorrichtungen und der Spielzeuge erforderlich. Das ganze Spielmaterial – der Griff, die Finger des Kindes. Der Mutter ist es wichtig nur, etwas spezieller Ubungen zu wissen und, zu ihm die Texte der Gedichte zu erlernen. Diese Spiele kann man jederzeit und wo auch immer spielen: auf dem Spaziergang, in der Reihe in die Poliklinik – dort, wo man den Kleinen einnehmen muss, es ablenken oder, interessieren.

Die paltschikowyje Spiele fur das Kind werden unter Berucksichtigung seiner Moglichkeiten ausgewahlt und allmahlich werden komplizierter. Diese Spiele gewahrleisten das gute Training der Finger, tragen zur Entwicklung der Fahigkeit zuzuhoren bei und, den Inhalt der Gedichte zu verstehen, unterrichten, den Rhythmus der Rede zu fangen. Wenn der Knirps die Gedichte redet und gleichzeitig bewegt von den Fingern der Hande, wirft sich seine Rede dem Rhythmus unter, wird von den Bewegungen begleitet, wird lauter, deutlich, emotional.

Das gute Training gewahrleisten die Volksspiele-poteschki. Die Mutter ist es zuerst rhythmisch liest poteschku, es ist intonations-, die Bedeutungsteile wahlend, die Lekture von den Spielbewegungen begleitend. Dann ist es dem Knirps vorgeschlagen, die Bewegungen, und im mehr alteren Alter – und des Wortes poteschki zu wiederholen.

Wenn es dem Kleinen schwierig ist, diese oder jene Ubung zu erfullen, soll der Erwachsene helfen, seinen Griff in genommen, helfend, die Finger zu bewegen, sie zu biegen und, auseinanderzubiegen. So geschieht die Ausbildung den notwendigen Bewegungen, es trainiert die feine Motorik der Finger und entsprechend wird die Sprechentwicklung gefordert.

Das erste Jahr

Wir studieren die Moglichkeiten

Die Arbeit nach dem Training der Finger kann man schon mit dem zweimonatigen Alter beginnen. In dieser Periode wird die wichtige Stelle der Massage abgefuhrt. Streicheln Sie die Hande der Hande des Kleinen in der Richtung von den Spitzen der Finger zum Handgelenk, nehmen Sie jeden Finger im Einzelnen, biegen Sie und biegen Sie es auseinander.

Das Spiel «Jedem der Name»

Wenn Sie sich fruher mit dem Kleinen paltschikowymi mit den Spielen niemals beschaftigten, beginnen Sie mit elementar – einfach betrachten Sie die Finger, nennen Sie jeden Finger, bugeln Sie zartlich. Man kann einfach die Titel der Finger (gro, hinweisend, mittler u.a.) aufzahlen, und man kann jedem Finger den Namen geben.

Den Namen nennend, biegen Sie und biegen Sie jeden Finger der Reihe nach auseinander:
Der Finger Antoschka – Ausgelassen ein bichen. (Ist Gebogen und wir biegen den Daumen auseinander.)
Der Finger Wlads – vergottert die Kleidungen. (Ist gebogen und wir biegen den Zeigefinger usw.) auseinander
Den Finger Spaltend Lernt in der Schule.
Der Finger Timoscha – der Junge gut.
Der Finger Irischka – Ganz die Kleine.

Man kann die Namen und die Verszeilen zu ihm erdenken oder, den Namen des Kleinen verschieden sagen: erstens ist der volle Name, dann deminutiv-laskatelnoje, eigenartig, wie den Knirps jemand aus den Familienangehorigen usw. So der Knirps zartlich nennt gewohnt sich an den Laut des eigenen Namens, lernt, es aus der Rede der Erwachsenen zu wahlen.

Das Spiel «der Bleistift – der Helfer»

Nehmen Sie den gerippten Bleistift und pokatajte es nach den Handflachen und den Fingern des Knirpses. Andere Variante der Ubung – den Bleistift zwischen den Handflachen des Kleinen zu unterbringen und, die Handflachen dicht gedruckt, von ihnen die zerreibenden Bewegungen zu begehen. Die konvexen Rander des Bleistiftes gut massirujut die Oberflache der Handflachen, zwingend, die Hautrezeptoren zu arbeiten.

Es ist massirowat die Handflachen und die Finger mit Hilfe der kleinen Kugel (zum Beispiel, fur das Tischtennis), jedes rundlichen Gegenstandes moglich. Der massaschnyj Effekt wird deutlicher sein, wenn Sie der spezielle Ball-Igel mit den Gummistacheln verwenden. pokatajte es in den Handflachen des Knirpses, sie an den Ball druckend.

Eignen Sie mit dem Knirps die bekannten Volksspiele mit den Fingern – die Elster-Krahe, Laduschki, die Ziege-deresa an.

Zu 9-10 Monaten des Lebens ist es empfehlenswert, die kreisformigen Bewegungen von den Daumen des Kleinen zu trainieren. Die Periode, wenn die Entgegensetzung des Daumens ubrig geschieht, hat die besondere Bedeutung. Von diesem Moment werden dem Kind die feinen Bewegungen der Finger der Hande zuganglich sein, der Kleine eignet pinzetnyj die Ergreifung (die Fahigkeit, die Gegenstande gro und hinweisend von den Fingern zu nehmen) an.

Das Spiel der Junge-mit-Finger

Bitten Sie das Kind, die Handflache aufzumachen und, ihm helfend, die Bewegungen zu begehen, beginnen Sie, poteschku zu reden:
Der Junge-mit-Finger, wo du warst (Ist die kreisformigen Bewegungen den Daumen gemacht.)
Mit dieser vom Bruder – in der Wald ging, (Es ist der Reihe nach zuerst der kleine Finger Eingebogen,)
Mit diesem Bruder die Kohlsuppen kochte, (dann den Ringfinger usw.)
Mit diesem Bruder des Liedes sang,
Mit diesem Bruder den Brei a,
Daher ist eben dick geworden. (Die kreisformigen Bewegungen vom Daumen.)

Das Spiel «der Hebekran»

Fur das Spiel ist es plastik- wederko und 6 – 7 kleiner Spielzeuge oder der Gegenstande (das Spielzeug aus der kinder-Uberraschung, der groen Glasperlen, die Walnusse, des Details des Konstrukteurs) notig.

Der Griff des Kleinen stellt den Hebekran dar: die groen und hinweisenden Finger der rechten Hand greifen den Gegenstand auf und richten direkt in wederko. Erstens fuhren Sie dem Kleinen die Reihenfolge der Handlungen langsam vor, zugleich die Bewegungen erlauternd. Dann bitten Sie den Knirps, zuerst von der rechten Hand, dann link zu wiederholen.

Die Gebardensprache

Fuhren Sie dem Kind die Gesten-Ersatz der Worter vor: «Auf Wiedersehen, ka-bis dann! – macht der Kleine die Finger auf und schwingt mit der Handflache, «Gib mir!» – presst der Knirps mehrmals zusammen und macht das Faustchen auf, «Es darf man nicht machen!» – richtet das Kind den Zeigefinger auf, und ubrig druckt an die Handflache und schwingt vom Griff. Lehren Sie den Kleinen, in die Hande zu klatschen, wenn etwas ihm gefallt. Der Knirps merkt sich diese Bewegungen schnell, und mit der Zeit wird lernen, zu wiederholen.

Von 1 Jahr bis zu 2 Jahren

Wir spielen und ist gesprochen

Zu dieser Zeit wachst die Selbststandigkeit des Kindes in vielen Handlungen. Der Knirps legt die Erscheinungsform der Selbststandigkeit und in die Ausfuhrung der Ubungen mit den Fingern hinein. In diesem Alter kann er einige einfache Bewegungen ohne Hilfe vom Erwachsenen wiederholen, auf die Vorfuhrung orientierend und die Handlungen kopierend. Auch wird die Selbststandigkeit und in der Rede gezeigt. Der Kleine bemuht sich auf der Manieren, laut und, die Laute, des Wortes oder der Wortverbindung bei der Ausfuhrung irgendwelchen Teiles der Ubung deutlich zu sagen.

Das paltschikowaja Spiel Pautschok

Pautschok kriecht, kriecht, (die Finger werden zusammengepresst und werden aufgemacht, nach der Oberflache – nach dem Tisch, der Hand schreitend, dem Stiel.)
Pautinku flicht er.
Pautinka ist wenn auch fein,
Fest halt des Falters. (Die abgerundeten Handflachen bilden sich eine auf andere.)
Der Falter sa-sa,
Plotzlich ist aufgeflogen – und ist fortgeflogen! (Wir schwingen mit den Griffen in der Luft.)
Sie bitten den Knirps, die Worter-Abschlusse zu reden: kriecht, sa, ist fortgeflogen.

Das paltschikowaja Spiel die Familie

Bitten Sie den Kleinen rasprjamit die Handflache. Wir beginnen, den kleinen Finger, den Ringfinger weiter – in der Richtung nach gro einzubiegen:
Dieser Finger – der Grovater,
Dieser Finger – die Gromutter,
Dieser Finger – papotschka,
Dieser Finger – Mutti,
Dieser Finger – ich.
Meine ganze Familie.

Mehrmals poteschku geredet, regen Sie den Knirps an, hinter Ihnen zu wiederholen, oder, den begonnenen Vorschlag zu beenden. Zum Beispiel, Sie sagen: «Dieser Finger», und der Knirps erganzt – die Gromutter wiederholen Sie die Ubung mit anderer Hand usw.

Das paltschikowaja Spiel das Klavier

Imitieren Sie das Spiel auf dem Klavier, jeder Finger, dann der ganzen Handflache mit rastopyrennymi von den Fingern die Oberflache des Tisches der Reihe nach beklopfend:
Wir haben das Klavier gekauft,
Tra-lja-lja, tra-lja-lja.
Zusammen mit der Gromutter ist gespielt,
Und es tanzt die ganze Familie.
Tra-lja-lja, tra-lja-lja.

Das Spiel begruen sich die Finger»

Setzen Sie sich mit dem Kleinen der Freund gegenuber dem Freund an den Tisch, begrussen Sie von den Fingern – von jedem Finger betreffen Sie der Reihe nach die Finger des Kindes, verurteilend: «Es ist, den Finger-misintschik Guten Tag, «Ist dich Froh, den namenlosen Finger, «den Guten Tag, den mittleren Finger zu sehen», «ich begrusse dich, den hinweisenden Finger, «des Guten Tages, den groen Finger!»

Sie folgen, damit der Knirps fur die Begruung irgendwelchen einen Finger, und nicht die ganze Handflache vorbrachte. Helfen Sie ihm, die Finger zu teilen, wenn die Schwierigkeiten entstanden sind. Gleichzeitig behalt mit dem Training der Finger der Hande der Kleine die vielfaltigen Phrasen der Begruung.

Fur das Training der Finger der Hande konnen auch die Spiele ohne Sprechbegleitung verwendet sein:

Das Spiel das Mannchen. Die hinweisenden und mittleren Finger der rechten Hand laufen nach dem Tisch (dem Mannchen). Die Selben Bewegungen muss man von den Fingern der linken Hand, beider Hande gleichzeitig erzeugen.

Das Spiel die Baume. Beide Hande von den Handflachen zu sich zu heben, die Finger breit aufgestellt. Die Hande nach rechts-nach links zu schutteln. Am Anfang jedes Spieles sagen Sie dem Knirps vor, wie es richtig ist, die Finger zu verfugen, fuhren Sie die Varianten der Bewegungen von den Fingern und den Handen vor.

Das Spiel «Peretjani werewotschku». Erklaren Sie dem Knirps, dass jetzt Sie prufen werden, wen von Ihnen starkest. Erklaren Sie die Spielregeln: es ist peretjanut werewotschku auf die Seite notwendig, ihre Finger genommen oder, in die Faust zugedruckt. Werewotschku, die Schnur oder das Taschentuch legen Sie auf den Tisch. Ein Ende des Strickes geben Sie dem Kind zuruck, anderen ubernehmen Sie selbst. Auf Befehl beginnen Sie, auf sich zu ziehen. Naturlich, das Kind soll in diesem Wettbewerb siegen, aber sofort kostet, sich nicht ergeben – wenn auch der Kleine die Finger trainiert, entwickelt ihre Kraft, versuchend, und peretjanut den Strick festzuhalten. Unbedingt loben Sie den Knirps dafur, dass er starkest und gewandt.

Von 2 bis zu 3 Jahren

Die gehorsamen Finger

Fur diese Periode erwerben die Finger und die Hande des Kindes die gute Beweglichkeit und die Flexibilitat, es geht die Befangenheit der Bewegungen allmahlich verloren.

Wenn Sie bemerkt haben, dass das Kind mit der Aufgabe leicht zurechtkommt, komplizieren Sie es: erganzen Sie die neuen Bewegungen, andern Sie ihre Reihenfolge, erlernen Sie andere, mehr kompliziert paltschikowyje die Spiele. Im Spiel bitten Sie den Knirps, hinter Ihnen ganze Vorschlage, tschetwerostischja zu wiederholen. Aufmuntern Sie und loben es fur die richtig erfullte Aufgabe.

Das paltschikowaja Spiel die Schnecke

Reden Sie poteschku, dem Kind alle Handlungen demonstrierend. Bitten Sie es, die Bewegungen hinter Ihnen zu wiederholen:

Die Schnecke, die Schnecke! (Die in die Faust zusammengepresste Hand kriecht nach dem Tisch.)
Strecke die Horner hinaus! (Ist die hinweisenden und mittleren Finger – das Horn aufgerichtet und ist schnell entfernt.)
Ich werde dir der leckeren Pirogge geben! (Wir fuhren die geoffneten Handflachen vor.)
Mir ist es der Pirogge nicht notwendig, (wir Drehen von den zusammengepressten Faustchen.)
Mir die Freiheit der Weg.
Ich krieche-krieche nach der Bahn,
Ich werde wollen – ich werde die Horner hinausstrecken (Ist die hinweisenden und mittleren Finger Aufgerichtet.)
Und du wirst ein wenig … beruhren
Es werden die Horner entfernt! (Die Finger verbergen sich wieder – werden in die Faust zusammengepresst.)

Das paltschikowaja Spiel «der Hammel und der Kringel»

Lehren Sie den Kleinen, die Finger in die Ringel zu sammeln, abwechselnd den Daumen mit klein, namenlos, mittler, hinweisend und gro zumachend:
Fruhmorgens sposaranok
Es hat der Hammel der Kringel zusammengekauft. (Wir machen die Ringel, seit dem kleinen Finger zu.)
Und spater auf rubliki
Er hat die Brezeln gekauft. (Wir machen von den Fingern die Ringel in der Ruckordnung zu.)
Mal, zwei, drei, vier, funf – (Ist abwechselnd die Finger Eingebogen.)
Hat die Brezeln begonnen, zu halten.
Mal, zwei, drei, vier, funf – (In der Ruckordnung biegen wir die Finger abwechselnd auseinander.)
Hat die Brezeln begonnen, zu kauen.
Und alles hat … aufgegessen (wir Fuhren die Handflache vor.)

Das Spiel «das Zauberhafte Spinngewebe»

Fur dieses Spiel wird die feine farbige Schnur benotigt. Bitten Sie den Knirps, den Griff, rastopyriw die Finger vorzufuhren. Opletajem die Schnur von den Ringeln um jeden Finger des Kleinen, und wird er wenn auch versuchen, es von den Fingern abzunehmen, die freie Hand nicht eingesetzt. Man kann zusammen mit dem Knirps diese Ubung gewinnen: zum Beispiel, zu erzahlen, dass pautschok zauberhaft pautinku um seine Finger verknupft hat, und er muss befreit werden. Wenn dem Kleinen gelingen wird, die Schnur abzunehmen, begleiten Sie seinen Erfolg sjurprisnym vom Moment, zum Beispiel: «Hurra! Du bist Zauberer! Konnte vom zauberhaften Spinngewebe befreit werden! Der Prachtkerl!»

Das paltschikowyj Theater

Das paltschikowyj Theater – die ausgezeichnete Erfindung: die Lunge, die bequem ist, mobil. Man kann schon die fertigen Figuren erwerben, die sich auf die Finger bekleiden, man kann die handelnden Personen fur paltschikowogo Theater selbst – zum Beispiel, aus dem Filz, des Papiers herstellen, aus dem Garn zu verbinden, und man kann im Geschaft erwerben. Dieses Spielzeug wird den Kleinen lange erfreuen, seine Finger trainierend, die Rede, die Phantasie und die Einbildung vervollkommnend.

Veranstalten Sie die gemeinsamen Vorstellungen, und die Zuschauer konnen die Verwandten und die Freunde, die Altersgenossen des Kindes sein.
Die Elementarvariante – die Schauspieler aus dem Papier herzustellen.

Das Blatt Papier in der Breite die 3-5 cm wickeln Sie um den Finger ein und kleben Sie in rulontschik. Wenn Marionettenspieler das Kind – entsprechend wird, soll rulontschik feiner sein.

Weiter machen wir die Puppe auf: wir malen aus, prorissowywajem die Person, der Griff, des Details der Kleidung. Unbedingt machen Sie die eigentumlichen Merkmale der handelnden Person: dem Konig – die Krone, dem Grovater – den Bart und die Schnurrbarte, der Alten – das Tuch.
Solche Kunstler sind fur die Marchen mit der groen Menge der handelnden Personen bequem. Jeder Finger – der abgesonderte Held. So kann man die russischen Volksmarchen stellen: Repka, «der Wolf und sieben Zicklein», Teremok, «Simowje der Tiere».

Das Schattenspiel

Von einer bestimmten Weise zusammengelegte Finger der Hande konnen sich bei der speziellen Beleuchtung in die marchenhaften handelnden Personen verwandeln. Fur die Beleuchtung verwenden Sie die kleine Tischlampe, die Nachtlampe.
Stellen Sie die Nachtlampe fest so, dass das Licht von ihm zur Wand geriet. Die Hande muss man von der Quelle des Lichtes verfugen so, dass der Schatten von ihnen an der Wand widergespiegelt wurde.

Solange, bis die marchenhafte Handlung vorzufuhren, Sie musst uben und von den Aufnahmen der richtigen Vorfuhrung der Bewegungen der handelnden Person zusammen ergreifen: wie er die Ohren bewegt, offnet und schliet den Mund usw.

Wir bieten etwas Spiele fur das Schattentheater an:

Das Spiel der kleine Hase. Die Ellbogen stutzen sich auf den Tisch. Nach oben die hinweisenden und mittleren Finger der rechten Hand, und die Spitzen namenlos und des kleinen Fingers auszudehnen, mit der Spitze des Daumens zu verbinden. Die fliessenden drehenden Bewegungen von der Hand zu begehen (der kleine Hase bewegt sich). Die Selbe Ubung von den Fingern der linken Hand, zwei Handen gleichzeitig zu erfullen.

Das Spiel das Huhnchen trinkt das Wasser». Die Ellbogen stutzen sich auf den Tisch, die Finger, in Form vom Schnabel zusammenzulegen. Die rhythmischen Neigungen der Hande vorwarts zu begehen und – herumzukippen «die Kernchen zu picken». Der Kleine saworoschenno kann die Schattenprojektion an die Wand beobachten, und spater wird und selbst froh sein, an der Vorstellung teilzunehmen.

Das paltschikowaja Spiel «die Tiere auf der Arbeit». Lesen Sie dem Kleinen das Verschen durch, alle Handlungen zugleich vorfuhrend, die die Tiere darin erfullen. Wenn auch der Knirps die Bewegungen hinter Ihnen wiederholt. Die Bewegungen erfullen es muss von zwei Handen gleichzeitig:

Heute der Tag ganz
Alle Tiere bei der Sache:
Der Pfifferling-Schwesterchen schubku naht ein, (wir Sammeln die Finger in schtschepot und ist aufgemacht.)
Der graue Bar, der alte Grovater, beschlagt den Stiefel, (wir Klopfen von den Fausten der Freund uber des Freundes.)
Und vierzig-beloboka Schonheitspflasterchen vertreibt. (Die Schwunge von den Handen.)
Die Barin Mascha kocht den Kindern den Brei. (Die Hande der Hande ist die kreisformigen Bewegungen begangen.)
Sajtschicha unter der Tanne weht metelkoj. (Wir Schlagen von den Handflachen der Freund uber des Freundes nach der Tangente – wir werden die Handflachen) abschutteln

Das Trainergerat fur das Kind

Den kleinen dichten Radiergummi (zum Beispiel, fur das Haar) ziehen Sie dem Knirps auf die groen und hinweisenden Finger an und bitten Sie mehrmals, sie auszubreiten. Wenn auch sich der Knirps bemuht, den Radiergummi nur von zwei Fingern, ohne Hilfe von der zweiten Hand auszubreiten. Dann ziehen Sie den Radiergummi auf die groen und mittleren Finger und so weiter bis zum kleinen Finger an. Dieses Spiel lasst zu, die Muskeln der Finger zu festigen, vervollkommnet die Koordination der kleinen Bewegungen. Damit es dem Kleinen interessanter war, kann man sagen, dass an die Finger samotschek gehangt ist und muss er es ausbreiten, um befreit zu werden.

You may also like...