Die Angste bei der Schwangerschaft

Die Psychologie bei der Schwangerschaft

Die erdachten Probleme von realen zu unterscheiden und, die am meisten verbreiteten Angste der zukunftigen Mutter zu siegen es werden die Rate der Fachkraft helfen.

Wahrend der Schwangerschaft holen die Angste alle Frauen ein. Im I. Trimester der Schwangerschaft sind sie mit dem Wechsel des sozialen Status und der lebenswichtigen Prioritaten verbunden. Die kaum zukunftige Mutter gewohnt sich an die neue Rolle, sie erfassen die neuen Aufregungen, meistens ernahrt sie sich medizinisch – ob gut und ob sich der Kleine richtig entwickelt. Das dritte Trimester der Schwangerschaft bringt die Emotionen anlasslich der sich nahernden Geburt.

Die Angste der Schwangeren: die groen Veranderungen

Die Nachricht uber die Schwangerschaft dringt ins Leben der Frau buchstablich ein. Erstens scheint es, dass die Verwandlungen das volle Durcheinander bewirken, aber je nach der Entwicklung der Ereignisse des Gedankens und der Sache stehen auf die Stelle auf. Sich der zukunftigen Mutter zu beruhigen es hilft ihr weiser Organismus, viel progesterona produzierend. Das Hormon leistet die schwachende Handlung auf die Muskeln und das zentrale Nervensystem, vor den Stressen schutzend. Naher beginnt zur Geburt sein Niveau, zu sinken, die Stelle oksitozinu und estrogenam uberlassend: sie stellen die Beangstigende wieder her. Vor der Geburt erreicht dieses Gefuhl den Berg.

Ihnen kann interessant sein:

  • Wie Sie die Losungen fassen
  • Die Bedeutung des Geschenks
  • Ich und das Kind. Die Prinzipien der Wechselwirkung
  • Die familiaren Konflikte: die Kinder

Die Grunde der Angste

Die Angst der vorzeitigen Unterbrechung der Schwangerschaft wird bei den Frauen besonders stark gezeigt, die die Fehlgeburt erlebten. Im Kampf mit dieser Angst wird der gute Kontakt mit dem Arzt, den termingemaen Durchgang aller medizinischen Prozeduren und der Uberprufungen helfen.

Der ahnliche Rat kann und geben, wer furchtet, dass es beim Kind nicht alles in Ordnung sein ist. Diese Unruhe entwickelt sich, weil das Kind im Bauch nicht sichtbar ist. Die zukunftige Mutter kann seinen Zustand und nicht verfolgen, wenn sich, rechtzeitig zu benotigen, zu Hilfe zu kommen. Die ahnlichen Emotionen gehen nach erstem USI in 12–13 Wochen. Auf den Wechsel der Besorgnis kommen die Begeisterung und die Feinheit.

Wenn die Frucht beginnt, sich zu bewegen, stellt die Frau mit ihm den engeren psychologischen Kontakt fest. Die Bewegungen des Kindes werden eine Hauptdeterminante des Befindens des Kindes. Wenn er lange stillsteht oder stot matt, beginnt die Mutter, sich aufzuregen. Das medizinische Monitoring und die Ausfuhrung der Empfehlungen des Arztes sich – das Pfand der Uberzeugung in, dass der Kleine normal entwickelt.

Die Angste der Schwangeren: wie nicht zu fallen

Das Fallen und uberhaupt eine beliebige Aufruttelung scheinen vielen schwanger unzulassig und zwingen, viel unangenehmer Momente zu erleben. Im I. Trimester der Schwangerschaft ist das Fallen moglich, weil sich die zukunftige Mutter auf den neuen Zustand noch nicht eingestellt hat und nach wie vor strebt alles, und ohne fremde Hilfe schnell zu sein. Das Risiko des Fallens erhohen die unpassenden Schuhe, so dass es auf die hohen Absatze zu verzichten ist notig, die die Immunitat verringern. Die hormonale Umgestaltung, toksikos und provozieren die Gemakrampfe den Schwindel zu den fruhen Fristen der Schwangerschaft manchmal.

Um das Fallen in die Ohnmacht zu vermeiden, muss man lernen, seine Symptome zu unterscheiden. Vor dem Verlust des Bewusstseins erscheint die Erstickung, das beschleunigte Herzklopfen, die Beine werden wattiert, auf der Stirn treten die Tropfchen des Schweies auf. Es ist empfehlenswert, stehenzubleiben, sich zu setzen, sich zu liegen oder auf die Wand zu stutzen, der Hilfe bei den Passanten zu bitten. Auf der 26-31. Woche kann man wegen des groen Bauches fallen, der den Schwerpunkt verschiebt. Es wird die Aneignung der neuen Gangart helfen, Auf den spaten Fristen gehen die Schwangeren, zuruckgelehnt. Dabei nimmt die Entfernung zwischen stupnjami zu, die Knie werden starker gebogen und besser federn – die Immunitat nimmt zu.

Die Angst nicht beliebt zu sein

Im Versuch, die Angste die Frau uberzuwaltigen strebt, die Situation unter die Kontrolle zu nehmen und entfaltet die sturmische Tatigkeit, die die Eile bewirkt, die den Mann erschrickt. Er ist von geschehend fern und aufrichtig versteht nicht, als der Frau tatsachlich helfen kann. Werden zu ihm gelindere Saiten aufziehen – geben Sie den deutlichen Algorithmus der Handlungen auf. Je es sind die Bitten genauer geauert («Ich will, dass du mit mir zum Arzt gegangen bist», «Binde mir die Schnure zu, weil es mir schwierig ist, sich»), desto wirksamer als Antworthilfe zu beugen.

Die Angste der Schwangeren: das Aussehen der Frau

«Ich wurde dick und nicht attraktiv – sagt die schwangere Frau traurig, sich in den Spiegel betrachtend. Und dabei sieht wirklich nicht, inwiefern sie gut ist. Die Hormone der Schwangerschaft haben ihre Haut buchstablich verwandelt, raspuschili und haben mit dem Glanz das Haar ausgefullt, haben gezwungen, die Augen zu leuchten. Im ersten Trimester der Verwandlung sind wegen toksikosa, aber noch nicht sehr bemerkenswert wenn er, zurucktritt, die positiven Veranderungen nicht zu bemerken es ist einfach unmoglich. Naher andern sich zur Geburt, je nach die Proportionen des Korpers – das Bauchlein wachst, die Schenkel werden breiter sein, die Brust nimmt im Umfang zu – viele Frauen beginnen, sich aufzuregen, ob zu doberemennym den Formen zuruckkehren konnen.
Wenn diese Angst fur Sie aktuell ist, muss man sich regelmaig mit der speziellen Gymnastik beschaftigen und, auf das Gewicht folgen.

Die spate Schwangerschaft

Wenn Ihnen 30–35 Jahre, und Sie schon schwanger ge worden sind und denken Sie das Kind durch, so sich wegen dem Alter zu beunruhigen kostet nicht. Mit den Jahren fallt die Fahigkeit zur Empfangnis, aber der Ressourcen, die dem Organismus erfolgreich helfen, die Schwangerschaft zu verlegen, wird nur grosser. Die Lebenserfahrung tragt das Scherflein auch bei: nicht benehmen sich die jungsten Mutter vorsichtiger immer und beachten alle Empfehlungen des Arztes. Schwanger werdenden ist es nach 40 Jahren wichtig, alle Analysen fur die Prufung der Gesundheit des Kleinen zu machen. Die Prufungen sollen feststellen, ob er sich richtig entwickelt. Mit zunehmendem Alter zieht sich DNS jajzekletok der Zerstorung unter Einflu der negativen auerlichen Einwirkungen unter, einschlielich einer falschen Ernahrung und der schadlicher Gewohnheiten, deshalb ist die erhohte Kontrolle notig. Bei den ganz jungen Muttern die Risikofaktoren – die Unreife des fertilen Systems und der Jugendleichtsinn. Der erste Umstand kann die Geburt, zweites erschweren – die Unterbrechung der Schwangerschaft zu provozieren. Sowohl jenen, als auch anderen ist es leicht, wenn zu behalten zu vermeiden, dass die Gesundheit des Kindes allen wichtiger ist.

Eine Ernahrung der Schwangeren

Die Liste der Lebensmittel, die auf dem Tisch der schwangeren Frau regelmaig erscheinen sollen, ist sehr umfangreich. Es ist nicht weniger und das Verzeichnis der Stoffe, die dem Kleinen fur die Groen und die Entwicklungen notwendig sind, dabei kann bekommen sie er nur aus maminoj die Teller. So dass, die Speisekarte auf den kunftigen Tag bildend, kann man verlegen sein, muss man doch soviel allen berucksichtigen.

Und doch kostet perenaprjagatsja nicht. Die unkomplizierten Regeln einer Ernahrung schwanger, entsprechend dem Gesundheitsverhalten, sind und in diesem Fall anwendbar. Sie folgen darauf, dass im Menu die Vertreter verschiedener Familien der Lebensmittel abwechselnd erscheinen: das Fleisch, das Gemuse, die Grutzen und die Milcherzeugnisse. Die zukunftigen Mutter (besonders von, wer geneigt ist, das uberflussige Gewicht zusammenzunehmen) mussen nicht nur den Appetit, sondern auch den Durst, besonders am Abend zuruckhalten. Und wenn Sie der Diat immerhin verletzt haben, beunruhigen Sie sich nicht: die Einzelfalle werden die Komplikationen nicht verursachen. Die Hauptsache, damit sie den regelmaigen Charakter nicht ubernommen haben. Die Nahrungspraferenzen konnen weit fuhren. Sie erinnern sich, dass auf den Waagschalen die Gesundheit des Knirpses und die momentane Laune liegen. Die Nahrungsgenusse auf eine bestimmte Zeit ganz zu verschieben es ist nicht schwierig.

Die Angst der Geburt

Je naher denkt zur Geburt, desto ofter die zukunftige Mutter an die bevorstehenden Tests und stellt sich die Frage: und ob gelingen wird, den Schmerz zu ertragen Dieses Problem abzunehmen es helfen die Kurse nach der Vorbereitung auf die Geburt. Auf den Beschaftigungen der Frau erwerben die Fertigkeiten der Betaubung: lernen richtig, zu atmen, die bequemen Posen einzunehmen, Selbstmassage zu machen. Bei der standigen Befestigung werden diese Aufnahmen bis zum Automatismus hingefuhrt, die Uberzeugung in den eigenen Kraften erhohend. Wahrend der Beschaftigungen erklaren die Ausbilder die physiologischen und psychologischen Aspekte des Schmerzes. Beim ersten Schmerz in den Kampfen, verbunden mit matotschnymi von den Kurzungen und dem Dehnen schejki matki, – das heit stumpf, nicht lokalisiert, zuruckgebend in die Lende und das Kreuzbein, – hilft der Gesang, die richtige Atmung, das Gehen. Wenn das Kind nach den Stammwegen aufruckt, wird der heftige Schmerz in der Scheide, dem Mastdarm, promeschnosti gefuhlt, und muss man hier den Raten der Hebamme auch zuhoren. Wenn der Grund des Schmerzes klar ist, verliert die Angst den Boden. Also, vergessen Sie und, naturlich, uber die Anasthesie nicht.

Der arztliche Fehler

Von den Geschichten uber die arztlichen Fehler wechseln in jeder Reihe in der Schwangerenberatung. Es wiegen die Geschichten daruber vor, dass die Arzte alle Geburt nacheinander fordern, nicht wunschend, fur die Gebarenden der Zeit zu verbrauchen. Aber es ganz nicht so. Jetzt fordert eine beliebige Handlung der Arzte das Einverstandnis der Gebarende., Bis die Frau das Einverstandnis auf die Einleitung der Praparate, die die Stammtatigkeit aktivieren unterschreiben wird, oder werden jede, sie nicht einfuhren. Und damit es richtig ist, die Lage und zu fassen die Losung zu bewerten, man muss fortgeschritten sein, die spezielle Literatur lesen, die Termini wissen. Dann werden Sie schaffen, mit den Arzten zu gleichen Teilen zu reden werden sich als solche ja hilflos nicht erweisen. Vergessen Sie uber die Intuition nicht – sie wird ja genau nicht zufuhren.

Die Aufgabe der Arzte – den naturlichen Lauf der Ereignisse wieder herzustellen, und, es nicht zu beschleunigen. Erstens konnen sie das Beruhigungsmittel einfuhren, dass der Gebarende zu ermoglichen sich zu erholen, dann futtern die glatte Muskulatur matki, dass meistens und das Tempo der Geburt normalisiert. Das Offnen plodnogo der Blase oder die Einleitung in schejetschnyj der Kanal des Gels, das prostaglandiny enthalt, tragt zum Offnen schejki matki bis zum notigen Umfang auch bei. Und synthetisch oksitozin ganz und gar nicht so ist furchtbar, wie es ublich ist, zu denken: er verfugt uber alle biologischen Eigenschaften, die dem naturlichen Hormon eigen sind, gewahlt vom hinteren Anteil der Hypophyse, nicht erhoht sokratitelnuju die Aktivitat und den Tonus des Muskelstoffes matki nur, sondern auch tragt zur Absonderung der Milch bei.

Ich werde eine schlechte Mutter

Tatsachlich erscheint bei jeder schwangeren Frau fruh oder spat die Angst, dass sie eine schlechte Mutter wird oder wird das Kind nicht mogen. Sich in Wirklichkeit die Angst insolvent in dieser Frage zu erweisen ist schon das Zeugnis, dass Sie die gute Mutter. Anders wurden daruber nicht erleben. Oft werden ein Ma des Guten und des Ubels die Eltern. Wenn sich bei Ihnen die gespannten Beziehungen mit der Mutter oder die Eltern in der Scheidung – die Emotionen anlasslich der Beziehungen mit dem Kind steigern.

Die Gromutter erkennen auerst selten an, dass ihre erwachsenen Tochter schon fahig sind, die sachgemaen Entscheidungen zu ubernehmen und konnen mit den Problemen selbstandig zurechtkommen. Mutter – die naturliche Vorausbestimmung jeder Frau zu sein. Kaum wird der Kleine geboren werden, alles wird selbst kommen. Sehr ist bald niemand, als Sie besser, wird den Kleinen nicht verstehen. Die Hauptsache – erinnern Sie sich, dass das Kind nicht Ihr Teil, und der abgesonderte Mensch ist. Schelten Sie sich dafur nicht, dass Sie wahrend der Schwangerschaft und nach ihr eine selbstandige Personlichkeit bleiben, die dem Kleinen allen sich ohne Rest nicht zuruckgibt.

You may also like...