Beim Kind die hohe Temperatur… Was zu machen

Die hohe Temperatur beim Kind ist eine am meisten verbreitete Klage, von der Mutter sich an den Kinderarzt behandeln. Beim Entstehen solcher Situation in der Familie entsteht die Panik, besonders wenn das Kind ganz klein oft. Es ist wichtig, die Regeln der Senkung der Temperatur zu wissen und, zu lernen, zu verstehen, wenn die Extraeinmischung der Arzte notwendig ist.

In der ersten etwas Tage des Lebens kann die Temperatur des Korpers des Neugeborenen ein wenig erhoht (37,0-37,4 Mit in podmyschetschnoj der Vertiefung) sein. Zum Jahr wird sie innerhalb der Norm festgestellt: 36,0-37,0 Grad Mit (es ist 36,6 Grad ofter). Die erhohte Temperatur des Korpers (das Fieber) – die allgemeine Schutzreaktion des Organismus als Antwort auf die Erkrankung oder die Beschadigung. In der modernen Medizin unterscheiden das Fieber, das von den infektiosen Erkrankungen und von den nicht infektiosen Grunden bedingt ist (die Niederlage des zentralen Nervensystemes, die Neurosen, die psychischen Verwirrungen, die hormonalen Erkrankungen, die Brandwunden, die Verletzung, die allergischen Erkrankungen u.a.) . Am oftesten trifft sich das infektiose Fieber. Sie entwickelt sich als Antwort auf die Handlung pirogenow (von gretsch. pyros – das Feuer, pyretos – schar) – der Stoffe, die die Temperatur des Korpers erhohen. Pirogeny werden auf exogen (auerlich) und endogen (inner) unterteilt. Die Bakterien, in den Organismus geratend, pflanzen sich aktiv fort und im Laufe ihrer Lebenstatigkeit heben sich verschiedene toxische Stoffe heraus. Einige ihnen fahig, seiend auerlich pirogenami (handelnd in den Organismus von auen), sind die Temperatur des Korpers des Menschen zu erhohen. Inner pirogeny werden unmittelbar vom Organismus des Menschen (die Leukozyten – die Kafige des Blutes, den Kafigen der Leber) als Antwort auf die Einfuhrung der artfremden Agenten (der Bakterien u.a.) synthetisiert . Im Gehirn neben den Zentren der Speichelabsonderung, atmungs- befindet sich das Zentrum der Thermoregelung, das auf die standige Temperatur der inneren Organe gestimmt ist u.a. Wahrend der Krankheit, unter der Einwirkung inner und auerlich pirogenow, wird die Thermoregelung auf das neue, hohere Temperaturniveau umgeschaltet. Die erhohte Temperatur ist bei den infektiosen Erkrankungen eine Schutzreaktion des Organismus. Auf ihrem Hintergrund werden interferony synthetisiert, die Antikorper, wird die Fahigkeit der Leukozyten zu absorbieren gefordert und, die artfremden Kafige zu zerstoren, es werden die Schutzeigenschaften der Leber aktiviert. Bei der Mehrheit der Infektionen wird Maximum der Temperatur innerhalb 39,0-39,5 S.Sa Stschets der hohen Temperatur die Mikroorganismen festgestellt verringern das Tempo der Vermehrung, verlieren die Fahigkeit, die Erkrankungen herbeizurufen.

Wie es richtig ist, Fieber zu messen

Es ware wunschenswert, dass der Kleine das personliche Thermometer hat. Vor jeder Anwendung vergessen Sie nicht, von seinem Spiritus oder dem warmen Wasser mit der Seife abzureiben. Um zu erkennen, welche Kennziffern Norm fur Ihren Kleinen sind, messen Sie bei ihm Fieber, wenn er gesund und ruhig ist. Es ware wunschenswert, sie podmyschkoj und im Mastdarm zu messen. Machen Sie es den Morgen, den Tag und den Abend. Wenn der Kleine krank geworden ist, messen Sie drei Male pro Tag Fieber: am Morgen, dem Tag und dem Abend. Jeden Tag ist ungefahr zur einer und derselbe Zeit wahrend der Krankheit, besonders es fur die Kinder der Gruppe des Risikos wichtig. Die Ergebnisse der Messungen zeichnen Sie auf. Nach dem Temperaturtagebuch kann der Arzt uber die Stromung der Erkrankung richten. Messen Sie unter der Decke (nicht Fieber wenn des Neugeborenen stark ukutat, kann seine Temperatur stark erhoht werden). Messen Sie nicht Fieber, wenn der Kleine erschrocken ist, weint, ist uberflussig angeregt, gestatten Sie ihm, sich zu beruhigen.

Auf welchen Gebieten des Korpers man Fieber messen kann

Die Temperatur kann man in podmyschetschnoj der Vertiefung, in der inguinalen Falte und im Mastdarm, aber nicht im Mund messen. Die Ausnahme bildet die Messung der Temperatur mit Hilfe des Thermometers-Schnullers. Die rektalnaja Temperatur (gemessen im Mastdarm) ungefahr auf 0,5 Grad Mit hoher oralnoj (gemessen im Mund) und auf den Grad ist podmyschetschnoj oder inguinal hoher. Bei einem und derselbe Kind kann diese Streuung ziemlich gro sein. Zum Beispiel: die normale Temperatur in podmyschetschnoj der Vertiefung oder der inguinalen Falte 36,6 Grad Mit; die normale Temperatur, die im Mund gemessen ist, 37,1 Grad Mit; die normale Temperatur, die im Mastdarm gemessen ist, – 37,6 Grad S.Temperaturas ist als die allgemeingultige Norm kaum hoher kann eine individuelle Besonderheit des Kleinen sein. Die abendlichen Kennziffern ist morgen- auf etwas hundertsten Grad gewohnlich hoher. Die Temperatur kann wegen der Uberhitzung, der emotionalen Anregung, der erhohten physischen Aktivitat erhoht werden. Im Mastdarm Fieber zu messen ist nur den kleinen Kindern bequem. Funf – sechsmonatlicher Kleine wird geschickt herausgezogen werden wird Ihnen es nicht gestatten, zu machen. Auerdem kann solche Weise unangenehm fur das Kind sein. Fur die Messung rektalnoj die Temperaturen kommt das elektronische Thermometer am meisten heran, das zulasst es sehr schnell zu machen: das Ergebnis Sie bekommen Sie nur in einer ein Minute. Also, nehmen Sie das Thermometer (rtutnyj vorlaufig schutteln Sie bis zur Notiz niedriger als 36 Grad ab), cremen Sie seine Spitze den Kinderstuben. Legen Sie den Kleinen auf den Rucken, heben Sie seine Stiele auf (als ob Sie es podmywali) fest, von anderer Hand vorsichtig einfuhren Sie das Thermometer in den hinteren Durchgang etwa auf 2 siehe Legen Sie das Thermometer zwischen zwei Fingern (wie die Zigarette), und anderen Fingern pressen Sie jagoditschki den Kleinen zusammen.

In der Leiste und in podmyschetschnoj der Vertiefung die Temperatur messen glas- rtutnym vom Thermometer. Das Ergebnis Sie bekommen Sie durch 10 Minuten. Schutteln Sie das Thermometer bis zur Notiz niedriger als 36,0 Grad S.Nassuchos ab reiben Sie die Haut in skladotschkach ab, da die Feuchtigkeit das Quecksilber kuhlt. Um in der Leiste Fieber zu messen, legen Sie den Kleinen auf die Seite. Wenn Sie die Messungen podmyschkoj machen, pflanzen Sie es auf die Knie oder nehmen auf den Arm Sie und gehen Sie mit ihm nach dem Zimmer. Stellen Sie das Thermometer so, dass sich die Spitze in der Hautfalte vollstandig befand, dann von der Hand drucken Sie den Griff (den Stiel) den Kleinen an den Korper.

Welche Temperatur es zu verringern ist notig

Wenn Ihr Kind krank geworden ist, und wurde bei ihm die Temperatur erhoht, lassen den Arzt Sie unbedingt kommen, der diagnostizieren wird, wird die Behandlung ernennen und wird, wie es erklaren, durchzufuhren. Laut den Empfehlungen der Weltweiten Organisation des Gesundheitswesens (der Fuhre), es ist den gesunden Kindern ausgangs- man braucht, die Temperatur nicht zu verringern, die nicht die 39,0-39,5 Grad S.Iskljutschenijes erreichte es bilden die Kinder der Gruppe des Risikos, die Krampfe auf dem Hintergrund der erhohten Temperatur fruher hatten, die Kinder zwei ersten Monate des Lebens (in diesem Alter alle Erkrankungen von der schnellen Entwicklung und der heftigen Verschlechterung des allgemeinen Zustandes), die Kinder, die newrologitscheskije die Erkrankungen haben, die chronischen Erkrankungen der Organe des Blutkreislaufs, der Atmung, mit erblich metabolitscheskimi von den Erkrankungen gefahrlich sind. Solchen Kleinen ist notig es schon bei der Temperatur 37,1 Grad Mit sofort scharoponischajuschtschije die medikamentosen Praparate zu geben. Dazu, wenn beim Kind auf dem Hintergrund der Temperatur, die nicht die 39,0 Grad Mit erreichte, wurde der Zustand verschlimmert, es wird der Schuttelfrost, die Muskelschmerzen, die Blasse der Haut bemerkt, so sollen scharoponischajuschtschije die Praparate unverweilt ubernommen sein. Auerdem braucht das Fieber isnurjajet die Moglichkeiten des Organismus eben auf und kann vom hyperthermischen Syndrom (die Variante des Fiebers, bei der der Versto der Funktionen aller Organe und der Systeme – der Krampf bemerkt wird, der Verlust des Bewusstseins, des Verstoes der Atmungs- und herzlichen Tatigkeit u.a.) erschwert werden. Dieser Zustand fordert die Extraeinmischung der Arzte.

Wie die Temperatur zu verringern

  1. Dem Kind ist notig es die Kuhle zu gewahrleisten. Das Kind mit der hohen Temperatur mit Hilfe der Decken, der warmen Kleidung, des Heizgerates zu erwarmen, das im Zimmer bestimmt ist, – ist gefahrlich. Diese Mae konnen zum thermischen Schlag bringen, wenn die Temperatur bis zum gefahrlichen Niveau hinaufsteigen wird. Bekleiden Sie des kranken Kindes leicht, damit die uberflussige Warme ungehindert wegging und unterstutzen Sie drin die Temperatur den 20-21 Grad Mit (falls notwendig kann man die Klimaanlage oder den Lufter ausnutzen, den Strahl der Luft auf das Kind nicht richtend).

  2. Da bei der hohen Temperatur der Verlust der Flussigkeit durch die Haut zunimmt, muss man dem Kind reichlich zu trinken geben. Den Kindern ist alterer es ist notwendig wie man die verdunnten Fruchtsafte und die kraftigen Fruchte, das Wasser ofter anbieten kann. Die Kleinkinder ist notig es ofter der Brust zu verwenden oder, ihnen das Wasser zu geben. Ermuntern Sie haufiges Getrank ein wenig (aus dem Teeloffel), aber vergewaltigen Sie das Kind nicht. Wenn das Kind im Laufe von einigen Stunden pro Tag verzichtet, die Flussigkeit zu ubernehmen, teilen Sie daruber dem Arzt mit.

  3. Die Abreibung. Wird wie das Hilfsmittel im Komplex mit anderen Maen nach der Senkung der Temperatur oder fur die Falle der Abwesenheit scharoponischajuschtschich der Praparate verwendet. Die Abreibung ist nur jenen Kindern vorgefuhrt, die fruher Krampfe, besonders auf dem Hintergrund der erhohten Temperatur, oder nicht newrologitscheskich der Erkrankungen nicht hatten.

    Fur die Abreibung ist notig es das warme Wasser zu verwenden, deren Temperatur an der Temperatur des Korpers nah ist. Das kuhle entweder kalte Wasser oder der Spiritus (einst verwendet fur scharoponischajuschtschich der Abreibungen) konnen nicht die Senkung, und die Erhohung der Temperatur herbeirufen und, den Schauder zu provozieren, der dem verwirrten Organismus vorsagt, dass man nicht verringern muss, und, die Absonderung der Warme vergrossern. Auerdem Paare Spiritus schadlich einzuatmen. Die Nutzung des heissen Wassers hebt die Temperatur des Korpers auch und, wie auch ukutywanije, kann den thermischen Schlag herbeirufen. Vor dem Anfang der Prozedur senken Sie in den Napf oder das Becken mit dem Wasser drei trjapotschki. Legen Sie auf das Bett oder sich auf die Knie das Wachstuch, uber ihrer das Erzhandtuch, und auf ihn – des Kindes. Ziehen Sie das Kind aus und bedecken Sie es prostynkoj oder der Windel. Drucken Sie einen trjapotschek aus so, dass von ihr das Wasser nicht tropfte, legen Sie sie zusammen und legen Sie dem Kind auf die Stirn. Beim Austrocknen trjapotschki sie ist notig es namotschit wieder. Nehmen Sie zweite trjapotschku und beginnen Sie vorsichtig, die Haut des Kindes abzureiben, sich von der Peripherie zum Zentrum bewegend. Die besondere Aufmerksamkeit teilen Sie den Fuen, den Unterschenkeln, podkolennym den Biegungen, den inguinalen Falten, den Handen, den Armbeugen, podmyschkam, dem Hals, der Person zu. Das Blut, das in die Oberflache der Haut bei der leichten Reibung hinzugoss, wird auf Kosten von der Verdunstung des Wassers von der Oberflache des Korpers gekuhlt werden. Setzen Sie fort, das Kind abzuwischen, trjapotschki notwendigerweise im Laufe von wie mindestens zwanzig-dreiig Minuten tauschend (wird fur die Senkung der Temperatur des Korpers gerade soviel die Zeit gefordert). Wenn im Laufe der Abreibung das Wasser in tasike gekuhlt werden wird, erganzen Sie dorthin ein wenig des warmen Wassers.

  4. Man kann im Voraus das Wasser in klein pusyrkach frosten und, vorlaufig ihre Windel eingewickelt, den Gebieten zu verwenden, wo sich die grossen Behalter befinden: inguinal, die Achselgegenden.

  5. Die Nutzung der Fiebermittel. Die Praparate der Auswahl beim Fieber bei den Kindern sind parazetamol und IBUPROFEN (die Handelstitel der gegebenen Medikamente konnen vielfaltigst sein). IBUPROFEN ist es empfehlenswert, fur jene Falle zu ernennen, wenn parazetamol kontraindiziert oder unausgiebig ist. Es ist eine mehr langwierige und geausserte Senkung der Temperatur nach der Anwendung IBUPROFENA, als nach parazetamola bemerkt.

    AMIDOPIRIN, antipirin, FENAZETIN sind aus der Liste der Fiebermittel wegen ihrer Giftigkeit ausgeschlossen.

    Die azetilsalizilowaja Saure (ASPIRIN) ist fur die Nutzung bei den Kindern bis zu 15 Jahren untersagt.

    Die breite Anwendung metamisola nicht empfohlen (ANALGINA fahig) in der Qualitat scharoponischajuschtschego wird ist die Fuhre, da er krowetworenije unterdruckt, die ernsten allergischen Reaktionen (anafilaktitscheski den Schock herbeizurufen). Es ist ein langwieriger Verlust des Bewusstseins mit der Senkung der Temperatur bis zu 35,0-34,5 Grad S.Nasnatschenijes metamisola (ANALGINA) moglich ausschlielich fur die Falle neperenossimosti der Praparate der Auswahl oder bei Notwendigkeit der intramuskularen Einleitung moglich, was sich nur vom Arzt verwirklichen soll.

    Bei der Auswahl der Form des Medikaments (ist notig es der flussigen Mixtur, des Sirups, der Kautabletten, der Kerzen) zu berucksichtigen, dass die Praparate in der Losung oder dem Sirup durch 20-30 Minuten, in den Kerzen – durch 30-45 Minuten, aber ihren Effekt mehr langwierig gelten. Die Kerzen kann man in der Situation ausnutzen, wenn beim Kind das Erbrechen bei der Aufnahme der Flussigkeit entsteht oder er verzichtet, das Medikament zu trinken. Die Kerzen ist es besser, nach defekazii das Kind, ihrer bequem zu verwenden, fur die Nacht einzufuhren.

    Auf die Medikamente in Form von den suen Sirupen oder der Kautabletten kann die Allergie wegen aromatisatorow und der ubrigen Zusatze entstehen. Die aktiven Stoffe konnen die allergische Reaktion auch herbeirufen, so dass man bei den ersten Aufnahmen besonders vorsichtig sein muss.

    Wenn Sie dem Kind des Medikamente, die mit der Dosierung nach bestimmten wosrastam besonders verbunden sind geben, ist notig es aufmerksam die Instruktion zu studieren, um die empfohlene Dosis nicht zu ubertreten. Man muss berucksichtigen, dass der Doktor die Dosierung fur Ihr Kind andern kann.

    Bei der abwechselnden Anwendung verschiedener Formen eines und derselbe Medikaments (der Kerzen, der Sirupe, der Kautabletten) muss man alle vom Kind bekommenen Dosen zusammenfassen, um die Uberdosierung zu vermeiden. Die nochmalige Nutzung des Praparates moglich nicht fruher als durch 4-5 Stunden nach der ersten Aufnahme und nur im Falle der Erhohung der Temperatur bis zu den hohen Kennziffern.

    Die Effektivitat dieses oder jenes Fiebermittels ist individuell und hangt vom konkreten Kind ab.

Was ist notig es nicht zu machen, wenn beim Kind die Temperatur erhoht wurde

  • Zwingen Sie den Kleinen nicht, zu liegen. Das tatsachlich kranke Kind wird sich im Bett selbst befinden. Wenn Ihr Kleine aus sie hervortreten will, kann man ihm vollkommen erlauben, sich mit etwas ruhig zu beschaftigen. Bemuhen Sie sich, die ubermaige Aktivitat nicht zuzulassen: es kann zur Erhohung der Temperatur bringen.
  • Geben Sie dem Kind das Klistier nicht, wenn der Arzt sie speziell nicht verordnet hat.
  • Bekleiden Sie bedecken Sie das Kind allzu sehr warm.
  • Bedecken Sie das Kind vom nassen Handtuch oder dem nassen Laken nicht: es kann der Ruckerstattung der Warme durch die Haut storen.

Wenn man den Arzt zum Kleinen nochmalig kommen lassen muss

  • Gemessen, die Temperatur in podmyschetschnoj der Vertiefung – 39,0-39,5 Grad Mit, rektalnaja hat die Temperatur 40,0 Grad S ubertreten
  • Beim Kind sind die Krampfe (zum ersten Mal geschehen der Korper ist angestrengt, die Augen werden gerollt, die Gliedmaen werden gezogen).
  • Das Kind weint untrostlich, schreit vom Schmerz bei der Beruhrung oder der Umstellung auf, stohnt, reagiert auf die auerlichen Reizerreger oder seinen Korper obmjaklo nicht.
  • Beim Kind auf der Haut sind die lila Flecke erschienen.
  • Dem Kind ist es schwierig, sogar zu atmen, nachdem Sie ihm die Nasenlaufe gereinigt haben.
  • Der Hals des Kindes scheint angestrengt, und er gestattet nicht, ihm das Kinn zur Brust niederzubeugen.
  • Der Anfang die Hitze folgt hinter dem Aufenthalt bei der auerlichen Quelle der Warme: zum Beispiel, in der Sonne in den heien Tag oder im Salon des Autos ins heie Wetter. Es ist der thermische Schlag moglich, bei dem die unverzugliche arztliche Hilfe gefordert wird.
  • Der plotzliche Aufstieg der Temperatur ist beim Kind mit der unbedeutend erhohten Temperatur, aber viel zu warm bekleidet oder umgekehrt in die Decken geschehen. Es ist notig zu behandeln, wie auch den thermischen Schlag.
  • Der Arzt befahl Ihnen sofort, wenn mitzuteilen beim Kind schar anfangen wird.
  • Ihnen scheint es, dass beim Kind etwas ernst, obwohl Sie und in Verlegenheit sind, warum zu sagen haben so entschieden.
  • Beim Kind haben sich die chronischen Erkrankungen (die Krankheit des Herzes, der Nieren, newrologitscheskoje die Erkrankung u.a.) verscharft.
  • Das Kind obeswoschen, was nach solchen Merkmalen, wie sichtbar ist: selten motscheispuskanije, die dunkle-gelbe Farbe des Urins, die kleine Zahl sljuny, der Tranen, die einfallenden Augen.
  • Das Verhalten des Kindes scheint fremd: er ist oder ubermaig sonliw ungewohnlich launisch, apathisch, kann nicht einschlafen, ist gegen das Licht empfindlich, weint grosser gewohnlich, verzichtet ist, zieht sich an den Ohren.
  • Beim Kind im Laufe von einigen Tagen hielt sich die nicht hohe Temperatur, und dann plotzlich wurde heftig erhoht, oder beim Kind mit der Erkaltung, die vor einigen Tagen entstanden ist, ist schar plotzlich erschienen. Solcher schar kann auf die nochmalige Infektion, zum Beispiel, die Ohrenentzundung oder streptokokkowuju die Angina bezeichnen.
  • Die erhohte Temperatur sinkt bei der Aufnahme der Medikamente nicht.
  • Die Temperatur 37,0-38,0 Grad Mit bleibt langwierig (mehr die Wochen) erhalten.
  • Die erhohte Temperatur halt sich mehr der Tage ohne irgendwelche anderen Merkmale der Krankheit.

Fur alle aufgezahlten Falle muss man sich mit dem Arzt sogar unter der Nacht verbinden oder, in den Punkt des Krankenwagens behandeln.

Ihnen kann interessant sein:

  • Die Milchzahne
  • Der Unfall auf dem Wasser: die Ordnung der Handlungen
  • Die Spaziergange mit dem Kind
  • Haufig motscheispuskanije bei den Kindern

You may also like...