Der Mann und die Schwangerschaft

Die Psychologie

Die Schwangerschaft – die komplizierte Zeit fur zwei. Beim Mann entstehen viel Fragen nicht nur uber die Physiologie der Schwangerschaft, uber den Kleinen, sondern auch daruber, warum andert sich so das Verhalten der Frau.

Was es mit ihr geschehen ist

«Ich stelle nicht vor, was meiner Frau fur der letzten etwas Wochen geschehen konnte. Christina war eine schone Hauswirtin immer, und mir schien es, dass an sie befriedigt, in der Kuche zu experimentieren, deshalb fruher mischte ich mich in den Prozess der Vorbereitung des Essens niemals ein. Aber, nachdem wir erkannt haben, dass wir die Eltern bald werden, Christina hat tatsachlich aufgehort, sich mit der Zubereitung zu beschaftigen.

Sie sagt, dass sie einfach vom Geruch des Essens, und uberhaupt kotzt, sie kann sich in der Kuche die langwierige Zeit nicht befinden. Aber alle Lebensmittel bei uns die Hauser frisch, und keiner nebensachlichen und unangenehmen Geruche fuhle ich. Und wie die Migunst sogar die Lieblingsnahrung herbeirufen kann Wirklich kann die Schwangerschaft die Frau so beeinflussen

Personlich verdachtige ich, dass die Frau die schone Weise einfach gefunden hat, die Pflichten zu ignorieren, sich mit der interessanten Lage» bedeckend. Und was wird, wenn der Kleine geboren werden wird, sie und seiner kann nicht futtern Mich beunruhigt die vorhandene Lage wirklich sehr, und, die Sache nicht nur darin, dass ich die gekauften Halbfabrikate fur sich aufzuwarmen habe satt, nach Hause am Abend kommend, und, darin, dass wir schon begonnen haben, sich wegen der Vorbereitung des Essens zu zanken, einander die Anspruche »standig aussprechend.

Ihnen kann interessant sein:

  • Um nach dem Alleinstehenden nicht zu verschwinden…
  • Der neue Vater fur das Kind
  • Wir leben in der Ehe fur das Kind
  • Die Gebardensprache

Wie es geschieht

Bei Anbruch der Schwangerschaft im Organismus der Frau geschieht die globale Umgestaltung, die auf die Anpassung zum neuen Zustand gerichtet ist. Doch wachst innerhalb der zukunftigen Mutter ununterbrochen und es entwickelt sich noch ein lebendiges Mannchen, und die Arbeit aller ihrer inneren Systeme soll sich sozusagen andern, um die Lebensnotwendigkeiten nicht nur der Frau, sondern auch des neuen Organismus innerhalb ihrer zu befriedigen. Leider, nicht immer geht dieser Prozess glatt, und es ist jede dritte Frau praktisch stot auf diese oder jene Erscheinungsformen toksikosa der ersten Halfte der Schwangerschaft – die Ubelkeit, den Erbrechen, der erhohten Erschopfbarkeit zusammen, von der Hypersensibilitat zu den Geruchen u.a. Ist es Endlich, die Dauer und die Intensitat solchen Zustandes ist nicht nur fur jede Frau auerst individuell, sondern auch fur jede Schwangerschaft, und wechselt vom leichten Unwohlsein morgens im Laufe von einigen Tagen bis zum taglichen schlechten die Frau erschopfenden Befinden auf der Ausdehnung genug einer langen Zeit ab.

So die heftige Unlust Ihrer Frau, sich mit der Vorbereitung der Nahrung zu beschaftigen, die Klagen uber die unertraglichen Geruche und die standige Ubelkeit sind ein vollkommen reale und objektiv meistens und zeugen uber fruh toksikose die Schwangerschaft.

Obwohl man toksikos – die verbreitete Erscheinung, es als die Norm nicht nennen darf, da man dieses Zeugnis einiger Aberkennung vom Organismus der Frau der Schwangerschaft, jedoch mit Ausnahme der seltenen Falle, und der Pathologie oder der Krankheit nicht es halten darf. Auf jeden Fall, es ist wichtig, zu verstehen, dass in dieser Periode Ihre Frau alle Krafte auf die Losung der auerordentlich wichtigen und zur Zeit der Zeit notwendigen Aufgabe – auf das allmahliche Gewohnen zum sich innerhalb ihrer entwickelnden Kleinen und die Bildung maximal komfortabel fur ihn der Bedingungen richtet. Zum Gluck nimmt gewohnlich solche Anpassung eine nicht allzu langwierige Periode ein, und toksikos – die vorubergehende Erscheinung, die nach 1 Trimester der Schwangerschaft aller Wahrscheinlichkeit nach gehen wird, und kann Ihre Frau die vollwertige Lebensweise wieder fuhren und wird aufhoren, so scharf «die Migunst zur Kuche zu erproben». In jetzigen Bedingungen in Ihren Kraften, sich mit dem Verstandnis zu den Klagen und den Schwachen der zukunftigen Mutter und etwas zu verhalten, die Position zu revidieren, um ihr verwendet zu werden zum Zustand und schneller zu helfen, es zu uberwinden.

Was dem Mann zu machen

Vor allem, der zukunftige Vater muss sich daran erinnern, dass die schwangere Frau davon zu den Pflichten schneller zuruckkehren kann, als sich ihr Befinden, deshalb in den Interessen des Mannes schneller verbessern wird, die Aktivitat darin zu zeigen, um die Faktoren nach Moglichkeit zu minimisieren, die toksikos verstarken. Die Statistik fuhrt vor, dass die negativen Emotionen und die Stresituationen die Satelliten schwer toksikosa der Schwangerschaft am oftesten sind und provozieren sein Entstehen.

Ausgehend von den Beobachtungen, man kann sagen, dass die Frauen, die uberzeugt sind, dass die Schwangerschaft rechtzeitig geschehen ist und ist erwunscht fur alle Familienangehorigen, nicht erprobend der starken emotionalen Erschutterungen, stoen auf das Entstehen der Symptome toksikosa um vieles seltener zusammen und leichter kommen mit ihnen zurecht. Deshalb ist es Ihnen jetzt so wichtig, der Frau die Sorge und die Aufmerksamkeit, die Ruhe und die Uberzeugung in der Zukunft vorzufuhren.

Versuchen Sie, mit ihr daruber zu reden, dass sie beunruhigt, ihre Besorgnisse und die Zweifeln und zusammen zu besprechen, die Weise sie zu finden, zu vertreiben. Moglich, gerade Ihre werden die Mannerrationalitat und die Fahigkeit, die Situation unter der Kontrolle zu halten ihren instabilen emotionalen Zustand auswiegen.

Bemuhen Sie sich auch vorubergehend, die Frau vor solchen Situationen zu beschutzen, die die starke psychische Anstrengung, zum Beispiel, der Klarungen der Beziehungen mit jemandem, unverzuglich prinjati der verantwortlichen Losungen, der Streite und anderer Stregesprache fordern konnen. Von anderen Wortern ubernehmen Sie jene Probleme nach Moglichkeit, die die unbedingte Teilnahme der zukunftigen Mutter nicht fordern.

Besonders bemuhen Sie sich, Maximum des Zartgefuhles in der Beziehung zur schwangeren Frau, da gerade die heftig gesagte Bemerkung vom Mann in dieser Periode wahrgenommen wird, auf dem Hintergrund der erhohten Sensibilitat und der Verletzbarkeit, besonders scharf zu zeigen und merklich kann den Zustand der zukunftigen Mutter verschlimmern. Seien Sie und ist zuruckhaltend zuruckhaltend, selbst wenn Sie meinen, dass Ihre Frau in etwas jetzt neprawa, doch die Gesundheit und die positive emotionale Einstellung unbedingt nicht nur auf ihrem Befinden, sondern auch auf der Entwicklung des Kleinen gunstig gesagt werden werden. Dazu in Ihren Kraften, noch einen Faktor, der zu das Entstehen toksikosa beitragt, – die ubermaigen physischen Belastungen, nedossyp und die Ubermudung auszuschlieen, schwachend den weiblichen Organismus.

Schwanger ist man sich notwendig taglich und, vollwertig erholen, sich in der frischen Luft viel befinden, jedoch vernachlassigt oft die Frau diese einfachen Empfehlungen, der gewohnheitsmaigen Ordnung die Arbeit-Haus-Fernseher gehorchend. In solcher Situation ist gerade der zukunftige Vater fahig, die Situation in die Hand zu nehmen und, der Frau die gute Prophylaxe von den Symptomen toksikosa, organisuja die gemeinsamen Spaziergange zur freien Zeit – den Abend und nach den Ausgehtagen zu gewahrleisten.

Naturlich, alle Erscheinungsformen toksikosa vollstandig zu entfernen es gelingt bei weitem allem nicht immer, aber versuchen Sie, mit der Frau zu reden und, bei ihr aufzuklaren, was bei ihr die Absage herbeiruft, warum wurde es vorzubereiten ihr schwierig davon, sich zu beschaftigen Ob ihr ganz unertraglich, sich wirklich ist neben dem Essen oder die unangenehmen Empfindungen zu befinden ruft etwas bestimmt herbei und kann man es korrigieren Es ist von den allgemeinen Phrasen fur mich schlecht» wichtig und mich kotzt, zu den konkreten Erklarungen, zum Beispiel, ich zu kommen ich fuhle mich mude nach der Arbeit und sofort schlafe ich ein, «ich kann den Geruch des Essens wahrend ihrer Vorbereitung oder mir einfach unertraglich nicht ertragen, einige Lebensmittel zu sehen».

Die groe Bedeutung hat das Verstandnis der Grunde der Migunst zur Vorbereitung der Nahrung, doch ist es dann leichter, die Weisen ihrer Beseitigung zu suchen. Wenn Sie aufgeklart haben, dass die Frau stort, das standige Gefuhl der Mudigkeit vorzubereiten, das unuberwindlich gegen Abend wird, bitten Sie sie, das Maximum des Essens vorzubereiten, dazu den freien Tag befreit. Gestatten Sie sich der zukunftigen Mutter recht gut auszuschlafen und, sich auch dann zu kraftigen, kann mit Ihrer Hilfe und der Teilnahme sein, sie kann des leckeren hauslichen Essens auf etwas Tage vorwarts vorbereiten, und Sie mussen uber dem Abendessen nicht denken, von der Arbeit kommend. Viele Platten kann man im Voraus vorbereiten und, frosten, und den Abend bleibt es Ihnen nur ubrig, das Essen aufzuwarmen.

Wenn sich die Sache so verhalt dass Ihre Frau anfing, die Geruche Nahrung, der moglich schwer zu verlegen, ist es Ihnen hochste Zeit etwas, in der Kuche zu andern und, sie, zum Beispiel, vom guten Abzug auszustatten. Man kann das Multikochen, das alle Geruche innen aufspart, oder andere nach den Funktionen ahnliche Technik erwerben, die sich nutzlich und nach dem Erscheinen des Kleinen erweisen wird. Mit diesem Problem beschaftigt, werden Sie sich nicht nur mit dem Verstandnis zu den Problemen der Frau verhalten und vereinfachen Sie ihr das Leben, sondern auch werden fur den Komfort und die Gesundheit der ganzen Familie sorgen.

Bieten Sie Ihrer Ehefrau an, das System der Aufbewahrung der Lebensmittel zu revidieren: die dichten Container im Kuhlschrank, im Voraus werden das ausgewaschene und akkurat gesortierte Gemuse, die speziellen Sackchen und die Pakete fur die Nahrung teilweise helfen, die Geruche des Essens zu neutralisieren und, sich weniger abargernd fur die Zeit toksikosa den Anschein zu geben. Naturlich, mit diesen Neuerungen in der Kuche beschaftigt sich die Frau gewohnlich, aber oft kommt es vor, dass bei Anbruch der Schwangerschaft sie die so wesentliche physische sowohl psychische Umgestaltung als auch ihr Befinden so erprobt wird verschlimmert, dass sie absolut verloren, vergesslich und hilflos sogar in solchen Fragen wird. Deshalb werden Ihre Hilfe und der helle Kopf auf diesen Moment gerade recht fallen.

Bemuhen Sie sich, sich mit dem Verstandnis zu den Bedurfnissen und dem Zustand der zukunftigen Mutter zu verhalten, schauen Sie die Situation distanziert und besozenotschno an, und Sie werden jene Schwierigkeiten sehen, auf die sie taglich zusammenstot, erfullend, wurde es scheinen, die einfachsten Sachen. Zum Beispiel, die Wanderung ins Lebensmittelgeschaft mit seinem Uberfluss des Sortiments verschiedenen Aussehens und der Qualitat, mit den gemischten vielfaltigen Geruchen kann fur die schwangere Frau die gegenwartige Folter werden. Deshalb werden Sie die grote Hilfe und die Unterstutzung Ihrer Frau leisten, wenn den Teil ihrer Pflichten, die mit dem Kauf der Lebensmittel und von der Vorbereitung des Essens verbunden sind ubernehmen werden.

Manchmal, um die Missverstandnisse in der Familie zu vermeiden, verbunden ist genug es mit toksikosom und der Unlust der Frau, vorzubereiten, nur etwas, gastronomische Vorlieben und Gewohnheiten zu andern. Denken Sie nach, ob Ihre Frau auf die Vorbereitung irgendwelcher konkreten Arten der Platten verzichtet, wenn auch es von Ihnen der Geliebten sogar heiss ist Wahrend der Schwangerschaft wahlt der Organismus der Frau jene Platten und die Lebensmittel selbst, die optimal zur Zeit sind.

Gleichzeitig kann die Abneigung zum fruher gewohnheitsmaigen Essen, infolge ihrer Unnutzlichkeit fur schwanger und des Kindes entstehen. Nicht selten ruft die Art und der Geruch der gebratenen, fetten, fettigen und wurzigen Nahrung die scharfen Anfalle der Ubelkeit herbei, deshalb die Frau beginnt manchmal bewusstlos, fur sich etwas anderes vorzubereiten, aber bietet das neue Menu dem Mann, einschlielich es vom schwangeren Essen nicht an. Unterstutzen Sie die Frau, die Bereitschaft geauert, selb zu probieren, dass zur Zeit sie fur sich fur angemessen halt, und Sie schlieen Sie den Anlass fur die Differenzen aus. Zum Beispiel, wenn der Frau der Geruch der Meeresprodukte unangenehm wurde, man kann Haus fur die Zeit auf die Platten mit ihrem Inhalt verzichten.
Das Problem in der Familie oder die Moglichkeit pouchaschiwat

You may also like...