Das Kaleidoskop Tier fur am meisten klein

Mir lebe 30 Jahre, in Sankt Petersburg, ich arbeite an der Universitat als der Lehrer der Statistik und ich ziehe Tochterchen Wiolettu gro. Ich habe sehr gern, zu nahen, zu stricken, fur mein Madchen zu sticken. Viele Sachen, einschlielich das Kaleidoskop, das ich den Lesern der Zeitschrift die Mutter und der Kleine anbiete, sind noch in die Wartezeit des Knirpses gemacht, und jetzt den Monat hinter dem Monat ubergeben ihr warm maminych der Hande. Die Idee dieses Spielzeuges ist einfach – auf das breite Band auf eng werewotschkach werden die Spielzeuge verschiedener Farben und der Textur, mit verschiedener Fullmasse, aber auf eine Thematik angenaht. Der Kleine zieht am Spielzeug, versuchend, sie zu sich naher, dabei er peretjagiwajet das Band festzuziehen, und das nachste Spielzeug fallt nach unten. Jetzt muss man noch bis zu ihr erreichen…

Ihnen kann interessant sein:

  • Auf den Flugeln des Marchens. Der Karnevalanzug fur den Kleinen
  • Strand- jubotschka fur das Madchen 4 Jahre
  • Die Neujahrsanzuge fur den Jungen und das Madchen
  • Der Wunderrock von der sparsamen Mutter

Die Aufhangungen:

Sajka – der gestopfte Flanell mit der Schelle innen. Wir schneiden aus dem gestopften Flanell die 2 Kreise vom Durchmesser die 5 cm zu – es ware wunschenswert, dass in der Mitte von jedem die Zeichnung ist. Wir nahen von der Kehrseite, die Offnung die 2 cm fur das Polstern abgegeben, ziehen wir heraus, wir fullen sinteponom an und wir legen die Schelle (an wenn gibt es keine Schelle, man kann die Schachtel mit der Erbse anlegen). Wir stellen in die Offnung die Enden werewotschki ein und prostratschiwajem auf der Maschine ist am Rand nahe. Die Maus – des Fadens die Iris, ist sinteponom angefullt. Wir stricken vom Haken, seit dem Schwanz: 6 Luftschlingen, wir entfalten das Stricken und prowjasywajem den Schwanz von den halbkleinen Pfahlen. Aus der letzten Schlinge wywjasywajem 5 kleine Pfahle ohne nakida um den Schwanz, weiter von diesen kleinen Pfahlen stricken wir die ganze Maus. Erstens machen wir Kreis Durchmesser 2,5см, wir beginnen konsequent weiter, die Schlingen zur Nase nach 1 – 2 Schlingen zur Reihe zu verringern, sie mit den Reihen ohne ubawok abwechselnd. Daraufhin soll sich die ausgedehnte Figur ergeben. Wenn die Offnung 0,5см im Durchmesser wird – fullen Sie die Maus sinteponom an und schlieen Sie allmahlich alle Schlingen. Uschki stricken wir abgesondert – wie treugolnitschki, – und ist manuell angenaht. Vom schwarzen Mouline sticken wir die Spione, die Nase und den Schnurrbart. Das Schweinchen – des Fadens die Iris, ist von den grossen Knopfen angefullt. Wir beginnen, vom Fleck zu stricken. Wir nehmen 5 Luftschlingen zusammen und wir schlieen in den Ring. Wir stricken 5 kleine Pfahle ohne nakida 3 Reihen, wir dehnen das Detail weiter aus so, dass sich der Kreis vom Durchmesser 3см um den Fleck ergeben hat. Wir stricken von den selben kleinen Pfahlen 4см, wir fullen das Schweinchen von den Knopfen weiter an und ist jede zweite Schlinge vermindert solange, bis eine Schlinge bleibt. Von ihr stricken wir die Kette aus 6 Luftschlingen und prowjasywajem sie ruckwarts von den halbkleinen Pfahlen – der Schwanz. Uschki stricken wir, wie bei der Maus. Vom Korallenmouline sticken wir den Fleck und die Spione. Der Marienkafer – des Fadens die Iris, ist mit dem rauschenden Zellophan ausgefullt. Rot nitkami stricken wir die Hemisphare vom Durchmesser die 4 cm, aus dem Zentrum, aus 3 Luftschlingen beginnend, die in den Zirkel geschlossen sind. Schwarz wywjasywajem der Kreis solchen Durchmessers (die Zahl der Schlingen nach der auerlichen Linie soll ubereinstimmen), stricken wir noch 1 Reihe weiter, die Schlingen der roten Halfte mitnehmend (wird wenn die Moglichkeit erscheinen, fullen Sie das Spielzeug vom Zellophan an). Den Faden nicht abreiend, verbinden Sie den Kopf, prowjasywaja 3 Reihen 6 kleiner Pfahle ohne nakida, sowie den Schnurrbart (wie die Masche), fur die die Figur auf das Band aufhangen werden. Vom schwarzen Mouline von der Naht die Nadel ruckwarts sticken Sie die Linie, und den franzosischen Flusen – der Punkt. Das Huhnchen mit den Kucken – die mechanische Stickerei nach poliestru (die Kaufapplikation), von der Ruckseite – flis. Eine beliebige fertige Applikation priutjuschiwajem zu flissu (zwischen ihnen muss man sofort werewotschku anlegen), flis ist nach der Kontur, die Stelle der Befestigung werewotschki prostratschiwajem auf der Maschine akkurat beschnitten.

Die Montage des Kaleidoskops:

Wir nehmen das Stuck sumotschnoj die Bande von der Lange 60см, die Rander ist nach innen umgekehrt und ist angenaht. Uber der Nahten naschiwajem die Stuckchen des Verschlusses welkro (liputschki) so, dass wurde das Band in den Ring geschlossen. Weiter nahen wir zum Band die Aufhangungen auf den Bandern (gleichmaig an fur die Bande nehmen wir die Stuckchen des Bandgarns). Das Kaleidoskop ist fertig!

You may also like...