Wie Sie sich zu sich verhalten

Die psychologische Prufung

Die Beziehung Umgebung, den Erfolg in den Schaffen und die Harmonie in der Familie hangen von der Beziehung des Menschen zu sich vor allem ab. Ob Sie eigen ich, ob die bei Ihnen adaquate Selbsteinschatzung zufrieden sind Die vorliegende Prufung wird helfen, sich diesen Fragen zurechtzufinden.


  • Stellen Sie vor, dass Sie die Freundin der Kindheit begegnen, die zur Zeit im Leben, als Sie grosser vorangekommen ist. Was Sie fuhlen werden

Und den Neid. Ich wollte, damit auch mir so Gluck gehabt hat.
Die Freude vom Treffen – denke ich, ich kann vielem bei ihr lernen.
In Nichts eigenartig, bin ich uberhaupt nicht weniger vorangekommen, es ist auf anderen Gebieten einfach.

    Ob
  • es vorkommt Sie lange, anlasslich irgendwelcher Ihrer Taten zu erleben, im Kopf die nicht realisierten Varianten der Entwicklung der Ereignisse abspielend

Und Ja, ich denke sehr oft, dass anders handeln konnte.
Manchmal, besonders in den mehrdeutigen Situationen, bin ich nicht uberzeugt, dass meine Losung richtig war.
In Gibt es, ich bin darin immer uberzeugt, dass ich, dazu mache, schon ist nichts dennoch, zu andern.

  • Was Sie der Reflexion im Spiegel gesagt hatten

Und ich bevorzuge seltener zu ihm, zu behandeln – dort besonders zu sehen man hat niemanden.
«ist Nedurna, aber die Weite fur die Vervollkommnung».
In «schlecht Zu prahlen, aber zu beneiden ist wem».

  • Stellen Sie vor, dass Sie zum Geschaft der modischen Kleidung zum Ziel gekommen sind, die Garderobe zu erneuern. Auf wen Sie sich bei der Auslese der Kleidungen stutzen werden

Ihnen kann interessant sein:

  • Ich, er und mamina der Rock. Ob man mamenkinogo den Sohn umerziehen kann
  • Um nach dem Alleinstehenden nicht zu verschwinden…
  • Die Erziehung der Gromutter ist mit sich begonnen
  • Vorsichtig, den Manipulator!

Und Ich verstehe ganz nicht, die Kleidung zu wahlen, deshalb ich werde den Mann oder die Freundin mitnehmen und ich werde auf ihren Geschmack hoffen.
Ich Wurde wahlen, was mir gefallt und sitzt nach der Figur, und spater, moglich, ich werde die Wunsche des Mannes berucksichtigen.
In ich Werde mich auf den Geschmack stutzen, er fuhrte mich noch nicht zu!

  • Sie spazieren mit dem Kleinen im Park und unerwartet begegnen Sie den Bekannten, der, Sie schauend, hier bemerkt, dass nach der Geburt Sie anfingen, auszusehen ist um vieles alterer und haben die Form verloren. Wie Sie reagieren werden

Und ich Werde betrubt werden, aber ich werde die Art nicht reichen. Dass sch zu machen, doch ist er recht.
Ich Wurde mich bemuhen, mit einem Scherz abzutun, und spater werde ich nachdenken, wie sich mit sich zu beschaftigen.
In ich Werde sagen, dass ich mich erholen werde und durch ein Paar Monate erkennt er mich nicht.

  • Stellen Sie vor, dass die Kollegen Ihnen die Ziehung fur 1. April veranstaltet haben. Sie …

Und ich Werde Ubel nehmen und ich werde scheitern: wieder sah ich dumm aus!
Ich Wurde mit allen dem erfolgreichen Scherz lachen, und ich werde kunftig aufmerksamer sein.
In ich Werde mich argern und unbedingt werde ich ihnen etwas in otmestku veranstalten.

  • Sie besprechen mit dem Mann die Plane auf den Sommer. Sie wollen den Urlaub von der ganzen Familie auf dem Meer durchfuhren, und der Ehemann bevorzugt, sich im Dorf zu erholen. Wie Sie auf diese Differenzen reagieren werden

Und Ja ist man sich moglich und in Dorf, zu erholen: gefallt mir nicht zu streiten, als auch bis zu, dem Streit unweit.
Ist Ruhig. Nichts merkwurdig, dass uns verschiedene Erholung gefallt, man muss einfach den Kompromiss finden.
In Alle werde ich in den Weisen es abnehmen, meinen Standpunkt zu ubernehmen, er wasche der Mann!

  • Es kommen die Momente vor, wenn sich die Schaffen von allen Seiten einfach stutzen: auf der Arbeit ziehen die Fristen der Aufgabe ein, das Haus fordert die unverzugliche Generalernte, beim Kleinen werden subki geschnitten und er steigt von den Handen … nicht aus Dass Sie sich bemuhen, in solchen Perioden zu machen

Und man Und was hier machen kann Ich werde gedreht, aller versuchend, dazuzukommen, doch wird fur mich niemand es machen.
Ich Wurde die Prioritaten verteilen und ich ubernehme in erster Linie fur am meisten notwendig, man ist sich notwendig, auch doch zu erholen.
In ich Suche mehr Helfer oder ich verschiebe die Schaffen, damit nicht perenaprjatschsja.

  • Stellen Sie vor, dass nach der langen Abwesenheit Sie zur Arbeit losgegangen sind und haben von den Kollegen eine Menge der Komplimente bekommen. Was Sie fuhlen werden

Und die Verlegenheit. Ich habe nicht gern, zu mir viel Aufmerksamkeit heranzuziehen.
Ist es angenehm, naturlich, obwohl es nur die Erscheinungsformen der Hoflichkeit.
Ins Wahrhafte Vergnugen! Obwohl ich und die Vorzuge selbst wei.

  • Sie wollen angenehm dem Lieblingsmann machen. Was Sie wahlen werden

Und ich werde Gerade fragen, dass es ihm wunschenswert ware, und ich werde es machen.
Ich Wurde der Abend fur uns veranstalten, wo ich davon erzahlen werde, wie er mir teuer ist, und ich werde mich bemuhen, zu verstehen, welchen seinen Traum ich erfullen kann.
In Was kann angenehmer sein, als die Zeit mit mir durchfuhren Deshalb gehe ich in den Salon der Schonheit, um vor ihm in voller Schonheit zu erscheinen.

  • Wenn bei Ihnen die freie Zeit ausgegeben wird, die Sie genussvoll ausgeben konnen, wie Sie es durchfuhren werden

Und ich Werde die Schaffen ubernehmen, die seit langem verschob: es ist wichtiger, als die Zeit auf sich auszugeben.
Ich Wurde die Zeit auf das Hobby oder saj sich ausgeben: ich steige in die Sporthalle aus, ich werde den Haarschnitt … machen
In Pobaluju werde ich ich, bemuhen maximal, geschwacht zu werden und, den Muiggang zu genieen.

    Ob man
  • sagen kann, was es Ihnen, das Streben immer eigen zu sein am besten ist

Und Gibt es, es gibt viel Menschen, die viele besser zu sein mich verstehen.
Ich wurde mich wie bemuhen man ist moglich besser, zu machen, was fur mich, und best in allem wichtig ist unwirklich zu sein.
In Ja meiner Meinung nach dieses naturliche menschliche Streben.

    Ob
  • in Ihrem Leben die Taten oder die Ereignisse waren, dank denen Sie mit aller Gewissheit sagen konnen, was Sie auf sich stolz sind

Und Kaum. Bedeutend beging ich nichts.
Ja, wenn nachzudenken, ich kann mich etwas solcher besonders wichtigen Taten erinnern.
In Bestimmt, ja. In meinem Leben war eine Menge der Momente, die mir stolz zu sein sich zulassen.

Die Interpretation der Ergebnisse

Fur jede Antwort Und liefern Sie sich die 2 Grade, fur die Antwort – 1 Grad, fur die Antwort In – 0 Grade.

  • Von 0 bis zu 6 Graden: Bei Ihnen die hohe Selbsteinschatzung, wissen Sie die starken Seiten und tatsachlich sind immer mit sich zufrieden. Ihnen gefallt nicht nur Ihr Auere, sondern auch die inneren Qualitaten, was Ihnen dem Selbstbewusstsein tatsachlich in beliebigen Situationen gibt. Und es ist gut. Jedoch geht oft Ihre Uberzeugung ins uberflussige Selbstbewutsein uber, deshalb Sie ertragen die Kritik und die Einwande, wenn auch der sogar Rechtfertigten nicht. Schneller sind Sie im Gegenteil von allem fertig, die Rechtlichkeit zu beweisen und Sie bevorzugen, im Zentrum des Interesses zu stehen, zu leiten, aber Sie vergessen, was es, die Fuhrung aufsparen nur mittels der standigen Selbsvervollkommnung, der Anerkennung der Fehler, der Flexibilitat kann. Sie mogen sich so, dass Sie andere vergessen. Versuchen Sie, von der Liebe mitzuteilen, sie auerhalb zu richten, und Sie werden sehen, inwiefern voller ist, harmonischer wird und Ihr Leben glucklicher sein.
  • Von 7 bis zu 19 Graden: Ihre Beziehung zu sich kann man adaquat gut nennen, meistens bleiben Sie zufrieden von sich. Bei Ihnen ist die normale, gesunde Selbsteinschatzung das Selbstbewusstsein und die Handlungen eben anwesend, und es lasst Ihnen zu, den Ausgang aus den schwierigen Situationen zu finden, «das Gesicht nicht verloren». Sie wissen sich den Preis, Sie lauschen sich oft und sind geneigt, den Gefuhlen anzuvertrauen, jedoch macht es Sie nicht empfanglich fur die Kritik nicht. Sie sind fertig, andere anzuhoren und, die Fehler, aber nur anzuerkennen wenn Sie, dass neprawy selbst sehen. Das alles macht Sie geoffnet zur Selbsvervollkommnung und tragt zu den guten Beziehungen bis zu anderen Menschen bei. Sie mogen und Sie respektieren sich und sind fertig, diese Gefuhle und der Ubrigen zu zeigen. Fur die seltenen Falle konnen Sie die Unsicherheit und die Zweifeln an den Krafte zeigen. Furchten Sie nicht, des Rates zu fragen: es wird nur helfen, auszuwahlen und wird Ihre Meinung festigen, erleben Sie anlasslich der vollkommenen Fehler nicht, doch gestatten sie die gute Moglichkeit, dem Neuen zu lernen.
  • Von 20 bis zu 26 Graden: Sie unterschatzen sich zu sehr, sind geneigt, nur die Mangel zu bemerken, Sie bezweifeln standig, deshalb selten kommen Sie vor sind mit sich zufrieden. Sie ist es oft gleichgultig Sie verhalten sich zum Aussehen, Sie bemerken die Erfolge nicht, Sie streben, dass es von Auenraum, aber nicht Ihnen am meisten gut war. Die Selbstkritik – die Sache, naturlich, nutzlich, aber in den vernunftigen Grenzen. Moglich, Sie stellen fur sich die viel zu hohe Leiste Erlauben Sie sich, von sich zu sein, gonnen Sie sich zu erholen und, etwas angenehm zu genieen. Versuchen Sie, das Vergnugen sogar von den Kleinigkeiten doch eigentlich zu bekommen, von ihnen und besteht unser Leben. Gelernt, sich zu mogen, Sie werden sehen, dass auch andere fahig sind, Sie nach der Wurde zu bewerten.

You may also like...