Der ehemaligen Vater kommt es nicht vor

Obwohl die Scheidung seit langem in der Reihe der alltaglichen Erscheinungen der Gegenwart – fur jede abgesonderte Familie der Test kleiner nicht wird. Oft vergessen die Erwachsenen, die von den gegenseitigen Anspruchen absorbiert sind, der Angst vor den globalen Veranderungen, der Unsicherheit in den eigenen Kraften, das, dass den schutzlossten Teilnehmer geschehend das Kind bleibt. Und von uns hangt ab, als fur ihn das Scheiden der Eltern wird: von der tiefen Erschutterung, die die schweren Spuren auf die langen Jahre abgab, – oder der neuen Etappe des Lebens, die ganz und gar nicht den Verlust der Freude und das Vertrauen zur Welt bedeutet. Was es, um zu unternehmen ist notig auf Minimum den verletzenden Faktor der Scheidung – wie fur Sie, als auch fur Ihre Kinder zuruckzufuhren

Nicht die Konfrontation, und die Zusammenarbeit

Man muss die Emotion sich wie der ehemaligen Frau von Ihrer neuen Rolle der selbstandigen Mutter abtrennen.Der Ehemalige Mann ganz bedeutet der ehemalige Vater nicht. Die Situationen, die die Menschen zur Losung uber die Scheidung bringen, sind vielfaltig. Aber es ist ihre Grundlage – gerade als die Differenz zwischen den Eheleuten, und nicht die Absage auf den Titel des Elternteils ofter. Gehen der Frau weg, und nicht von den Kindern – tragt diese Phrase bei der scheinenden Grausamkeit in Bezug aufdie geworfenenFrauen auch den rechtmaigen Hinweis darauf, dass es die Krankung und Bitternis des Unverstandnisses zwischen zwei erwachsenen Menschen auf die Beziehungen mit dem Kind nicht zu verlegen ist notig. Sie bleiben die Mutter und der Vater, unendlich wichtig und notwendig dem Kind nach wie vor. Deshalb die Hauptaufgabe – in sich die Krafte zu finden, das neue Leben so, dass zu organisieren, der Freund fur den Freund Maximum der Moglichkeit aufzusparen, sich um die Kinder zu sorgen. Sehr oft die Mutter, der Verzweiflung oder dem Zorn nachgegeben, verstarken die negativen Folgen der Scheidung fur das Kind vielfach. Ihnen scheint es, dassder Verratdes ehemaligen Mannes – die Grundung, um ihm die Treffen mit den Kinder zu verbieten, der falsche Stolz sie darauf stot, um auf seine beliebige Hilfe zu verzichten. Noch ofter kommt es vor, dass die Frau versucht, die Revanche zu nehmen , eine Menge der Bedingungen ausstellend, nur bei deren strenger Beachtung der Vater berechtigt sein wird , die Elternfunktionen zu erfullen. In diesem Fall fasst die Mutter die Losung nicht nur fur sich, sondern auch fur, sich des schutzlosen kleinen Mannchens, das noch unfahig ist bewut zu sein, besonders, dem Erwachsenen das Recht auf die Sorge und die Unterstutzung zu beweisen. Naturlich, der Mutter, die eine mit den Kindern blieb, ganz ist es nicht leicht. Von der muhsamen Ladung stutzt sich die individuelle Verantwortung fur alle Bedurfnisse, deren Versorgung man fruher mit dem Mann oder selbst wenn teilen konnte konsultieren, die gemeinsame Losung fassen. Die Uberlegungen uber das ungluckliche weibliche Schicksal schleifen die Vorrate des Selbstbewusstseins allmahlich ab, nehmen die Krafte ab. Die widerspruchlichen Meinungen und die Rate der Verwandten und der Freunde versetzen in der Verwirrung. Aber es ist am besten, selbst wenn fur die Zeit die Suche schuldig, des Traumes von der rechtmaigen Vergeltung, kussanije der Ellbogen und die undeutlichen Hoffnungen zu verschieben. Stattdessen – nachzudenken, was Ihnen den Nutzen bringen kann, wird helfen, das Leben in den neuen Bedingungen einzurichten, wird Sie und der Kinder selbst wenn mit der minimalen Unterstutzung gewahrleisten. Bemuhen Sie sich, die Reste des Vertrauens und des Wohlwollens gesammelt, mit dem ehemaligen Mann der Form zu besprechen, in die Ihnen beide die Elternpflichten am bequemsten verwirklichen wird. Am meisten ist vernunftiger, keine Erwartungen, zu bauen, die harten Forderungen nicht vorzubringen, aber dabei deutlich und konkret, jene Gebiete zu bezeichnen, wo es Ihnen notwendig ist oder seine Teilnahme wunschenswert. Fassen Sie die fur Sie annehmbaren Varianten ab, nennen Sie die wesentlichen Beschrankungen. Bemuhen Sie sich, damit Ihre Wunsche weder wie die klagenden Bitten, noch wie die Verurteilung, die gestattende Chance tonten, die Schuld, aber gerade wie den Vorschlag uber die Zusammenarbeit zu buen, dessen Ziel – vor allem das Wohl Ihrer Kinder. Seien Sie fertig, und nach Moglichkeit anzuhoren, die Einwande oder die entgegenkommenden Wunsche des Ehemannes zu ubernehmen. Von nun an ist Sie – nicht mehr nicht weniger als die Mitarbeiter, des Kollegen auf das Arbeitsgebiet elterlich-wospitatelskom. Deshalb konnen die Korrektheit und die Zuruckhaltung (nicht bedeutend der Trockenheit und ofizialnosti), die Sie gewohnlich in den dienstlichen Beziehungen wohl oder ubel zeigen, den befriedigenden Dienst und beim ahnlichen Gesprach erweisen. Die Annahme solcher Position streicht Ihrer allgemeinen Vergangenheit ganz und gar nicht durch schliet die Moglichkeit fur die Veranderung der Beziehungen zu irgendwelcher Seite in der Zukunft nicht. Aber lasst fur die Zeit zu, von den personlichen Anspruchen und den Ambitionen befreit zu werden und, sich auf der Suche der konstruktiven Losungen zu konzentrieren.

Die Spontanitat oder der Zeitplan

Es wird vom Stein des Anstoes die Frage uber die Zeit und die Frequenz der Wiedersehen des der Familie verlassenden Vaters mit den Kindern haufig sein. Die Mutter sind gewohnlich geneigt, auf den deutlichen Zeitplan der Besuche zu bestehen, die Vater sehen in solchem Vorschlag das Misstrauen zu ihm und die Einklemmung ihrer Freiheit. Bemuhen Sie sich, die Position – das Kind wirklich zu beweisen erprobt das kleinere Unbehagen, wenn die Besuche des Vaters, die Errichtung eines beliebigen stabilen Rhythmus wohltuend fur die Kinderpsyche, besonders in der Krisensituation erwartet und vorhersehbar sind. Die Moglichkeit, sich zum Treffen vorzubereiten wird vor den unangenehmen Uberraschungen, zum Beispiel, die Anwesenheit der unerwunschten Gaste schutzen, oder es ist davon einfach, dass sich das Kind oder die Mutter in der fur den Verkehr untauglichen Stimmung plotzlich erweisen werden. Wenn der Vater beabsichtigt ist, das Kind zu sich zu ergreifen, wird es der Mutter leichter sein, die sich bildende freie Zeit zu planen. Aber eine beliebige vorlaufige Vereinbarung meint die Flexibilitat in der Anwendung. Vergessen Sie nicht, ein bestimmtes Regime der Treffen anbietend, anzudeuten, dass Sie und zur Erorterung der auerplanmaigen Ideen fertig sind, sowie stellen Sie sich darauf ein, was nicht alle Projekte in der Genauigkeit erfullt werden. Eben meinen Sie, dass wenn Sie uberspitzen werden, den Verkehr Ihrer Kinder mit dem Vater reglementierend, kann er Ihnen die nicht eingeplante Hilfe sogar in den Force-Majeureumstanden absagen.

Es ist wieviel den Vater – ob in den Grammen abzuwiegen

In der Frage daruber, es ist wieviel die Zeit das Kind soll mit dem Vater durchfuhren, um sich benachteiligt nicht zu fuhlen, man braucht, den abstrakten Ideen und dem Einfluss der fremden Beispiele nicht auszulassen. Das Prinzip ist weniger besser, ja ist es besser wird Sie davor schutzen, um dem Vater oder den Kindern die Vorstellungen uber die Notwendigkeit ihres Verkehrs erzwungen aufzudrangen. Auf irgendwelche Gerechtigkeit in der Verteilung der Zeit und der Bemuhungen, die der Erziehung der heranwachsenden Generation gewidmet werden, muss man sogar in den gunstigsten Familien nicht rechnen. Die Moglichkeiten, sich herzlich und den Korperkraften in Wirklichkeit neodinakowy bei verschiedenen Menschen zu teilen, und vom Stab in der Regel, nichts gut erweist es sich. Wenn auch der Vater besser ist wird mit dem Kind etwas Stunden im Monat durchfuhren, aber werden sie froh fur beiden, als zu fordern, sagen wir, die Ausfuhrungen jeschessubbotnej die Verpflichtung, nicht bringend niemandem weder dem Vergnugen, noch des Nutzens. Naturlich, es kommt der Mutter, erzwungen schwer vor, auf die standigen Fragen zu antworten: Wenn der Vater kommen wird – Etwas ausweichend und unbestimmt. Aber je schneller werden Sie daran selbst nachprufen, dass der Wert des Verkehrs durchaus nicht von der Zahl der tscheloweko-Stunden gemessen wird, desto es als mehrere Uberzeugung und Optimismus gibt wird gelingen, dem Kleinen zu ubergeben. Dem ehemaligen Mann zu erzahlen, dass sich das Kind nach ihm langweilt, ist – nur nicht in Form vom Vorwurf vollkommen passend, und als Bekraftigung der Uberzeugung in, dass seine Aufmerksamkeit dem Sohn oder dem Tochterchen nach wie vor notwendig ist.

Nein, Sie seid zu uns ja besser…

Nicht unwesentlich, auf wessen Territorium werden die Treffen der Vater und der Kinder geschehen. Wenn predraswodnyje die Leidenschaften so gegluht waren, was die Mutter mit dem Vater die Vermittler – der Verwandten oder der allgemeinen Freunde schwer sogar suchen muss, einander vielleicht zu sehen Aber in dieser Rolle konnen nur die Menschen auftreten, zu denen Sie, einschlielich die Kinder, geschaff
en haben, die Achtung und das Vertrauen aufzusparen. Es ist sehr wichtig, damit sie fahig waren, von den Bewertungsurteilen, der personlichen Kommentare festgehalten zu werden. Wenn der Vater will, dass der Sohn oder die Tochter bei ihm zu Besuch sind, braucht man, die Haushaltsmomente zu besprechen, uber wichtig fur das Kind die Besonderheiten seines taglichen Regimes oder einer Ernahrung, – aber zu erinnern, nicht zu versuchen, viel zu detailliert zu instruieren. Macht nichts, wenn zu Besuch der Vater ein wenig andere Weise, als zu Hause hat. Und Ihr Vertrauen gefuhlt, wird der Vater und selbst otwetstwenneje zur Aufnahme der kleinen Besucher herankommen. Naturlich, wenn das Kind, auf den Vater begeben, fuhrt den ganzen Tag neben dem Fernseher oder dem Computer, es nicht die beste Variante durch. Es ist moglich, sich in die Kritik nicht stoend, irgendwelche Varianten der kulturellen Freizeit anzubieten, von den interessanten Vorstellungen oder den Ausstellungen zu erzahlen, den Vater zu bitten, das Kind auf den Spaziergang in den Park abzufuhren. Es ist gut, wenn nach der Ruckkehr der Kleine mit der Mutter uber den Grund gern Eindrucke mitteilt, der in papinoj den Gesellschaften durchgefuhrt ist. Aber, uber irgendwelche Uberraschungen gehort, bemuhen Sie sich, nicht die Farbe zu wechseln, fur das Telefon nicht ausgereicht zu werden, um des verantwortungslosen Elternteils abzukanzeln. Einfach durchdenken Sie die Weisen, die man die unerwunschten Momente in folgendes Mal vermeiden kann. Wenn der Vater kommt, die Kinder, der Mutter, naturlich zu besuchen, ist es schwierig nicht, das Unbehagen zu fuhlen. Viel zu vieles erinnert an die Vergangenheit, wenn Sie alle von ein ganz – die Familie waren. Kann sein, wird gelingen, zu vereinbaren, damit Sie aus dem Haus weggehen konnten und, die Zeit den Personalakten widmen Wenn der Vater nicht fertig ist, mit den Kindern ein zu bleiben, muss man an sich daran erinnern, dass du die Vergangenheit nicht abwendest, und, zu lernen, die neuen Beziehungen in den neuen Umstanden aufzubauen. Je es gibt mehrere Anstrengung Ihnen wird gelingen, zu erproben – oder, selbst wenn – in am Anfang zu zeigen, desto es als mehrere Hoffnung gibt, dass bald fur ihn die Grundungen nicht werden. Es sind die Situationen ubrigens haufig, wenn, die ehemalige Frau ruhig, uberzeugt und freundlich sehend, die Manner beginnen ernsthaft, uber die Richtigkeit der gefassten hat keine Zeit Losung uber das Scheiden nachzudenken. So wachsen Ihre Chancen wenn nicht auf die Wiederherstellung des familiaren Bundnisses, so selbst wenn auf einige die Kompensation fur den moralischen Schaden.

Das Gute entwaffnet

Verpassen Sie den bequemen Fall nicht, dem ehemaligen Mann die Dankbarkeit fur seine Sorge um die Kinder zu auern. Selbst wenn Sie im Innersten meinen, dass aller, dass er macht, – verhalt sich seine gerade Pflicht und zur Ausfuhrung dieser Pflichten er und so nicht allzu gewissenhaft, – versuchen Sie, sich den Anschein zu geben, dass Sie es die vaterlichen Heldentaten aufrichtig entzucken. Dazu muss man – gewohnlich genug deutlich vorzustellen nicht heucheln, was geschehen wurde, wenn er notig nicht gehalten hat, und jenen zu machen, worauf ist jetzt begabt. Naturlich, unter der Bedingung, dass die Teilnahme, die der ehemalige Ehemann im Leben der Kinder ubernimmt, von ihm die Freude und die Erleichterung Ihrer lebensnotwendigen Sorgen bringt. Die Menschen sind gegen das Lob und die Bestatigung der Bedeutsamkeit der Rolle, unabhangig von der Objektivitat ihrer Verdienste empfindlich. Und es obwohl anscheinend scheint, dass die Begeisterung aus dem Anlass von sich aus verstanden fur den anstandigen Menschen der Handlungen unnaturlich ist, die Praxis fuhrt vor, dass es der produktivste Weg dazu oft ist, dass sich die Anlasse zu freuen und zu begeistern haben unter sich den realen Boden gefunden. Aber suchen Sie solche Form, die dem sorgsamen Vater gestatten wird zu verstehen, dass Sie in dem Ma versuchen, das Weggehende zuruckzugeben: dass Sie ihm im Namen der Mutter sagen, ist mit Ihrer Beziehung zu ihm wie dem Mann und dem ehemaligen Mann auf keine Weise verbunden, hat keine verborgenen Ziele. Die Empfindung, dass die Anspruche und die Anspruche in der Vergangenheit abgegeben sind, aber dabei schatzen Sie jenes gut, dass Sie der Freund fur den Freund und die Kinder, – das gute Fundament fur die langfristigen Beziehungen der gegenseitigen Hilfe und der Unterstutzung machen konnen, die Ihnen unabhangig dem nutzlich sein wird, wie sich das weitere Leben bilden wird.

Was dem Kind zu sagen

Man muss alles Mogliche machen, dass das Kind Ihr Scheiden nicht wie die Katastrophe wahrgenommen hat, und es ist wie die ernste Veranderung des Lebens einfach, an die man sich gewohnen muss – und Sie sind fertig, ihm darin zu helfen. Werden von der Versuchung am meisten Sie festgehalten, beim Kind der Unterstutzung zu suchen, lassen Sie weder sich, noch dem Mann zu, es zur Seite zu ziehen. Das Kind, das nicht uber die Schutzfahigkeit der Erwachsenen rationale zu durchdenken die Erschutterungen verfugt, ist um vieles mehr verwundbar. Ihm ist die Uberzeugung darin notwendig, dass die Losungen und die Handlungen der Eltern – vernunftig und rechtfertigt sind. Dass die Eltern trotz alledem fahig sind, der Freund zum Freund die Achtung und das Vertrauen aufzusparen. Deshalb seien Sie vorsichtig, mit dem Kind oder in seiner Anwesenheit irgendwelche Probleme besprechend. Keinesfalls gonnen Sie sich negativ, sich uber den weggehenden Vater zu auern, welche die Grundungen er dazu gab. Hingegen bemuhen Sie sich, die Erklarungen, die die negativen Momente nicht die bose Absicht vorstellen, und dem Auflauf der Umstande auszuwahlen. Der riesige Unterschied zwischen: Der Vater lebt mit uns nicht, weil – und nicht will, weil nicht kann oder wir haben entschieden, dass so uns bequemer sein wird . Und, da das Kind Ihre Emotionen sehr feinfuhlig fangt, – so bald wie moglich prufen Sie auch selbst daran nach, dass Ihre neu, selbstandig, das Leben freudlos nicht wird, und Sie werden mit den Schwierigkeiten gemachlich zurechtkommen. Beachten Sie – und der Kinder, und in erster Linie versuchen Sie – auf die am meisten kleinen Erfolge und die Vorteile Ihrer Lage, und zum Verdruss und den Misserfolgen, sich nach dem Prinzip daruber ich zu verhalten ich werde morgen nachdenken. Und selbst wenn Ihr ehemaliger Ehemann ganz und gar nicht wunscht, Ihnen zu helfen und, sich um die Kinder zu sorgen, – verzweifeln Sie nicht. Von vielem werden die Jahre auf das Begreifen der Fehler gefordert, aber geschehen und wunderbar der Einsicht . In sich die Krankungen zu sparen und, daran zu denken, dass ware, wenn… – Bedeutet ponaprasnu, mit seinen Kraften zu aasen, die Ihnen fur den neuen Weg notig sind. Tragen Sie mit sich die alten Enttauschungen und die sich nicht erfullenden Hoffnungen nicht – schlagen Sie fest hinter dem ehemaligen Mann der Tur nicht zu. Wenn auch er berechtigt wird, auf Ihre die Geduld und die Weisheiten, die ihm die Chance zu machen etwas fur das Gluck des kleinen Menschen gestatten zu beabsichtigen, den Sie zusammen gegeboren haben.

Ihnen kann interessant sein:

  • Der Kleine und der Vater
  • Die Konsultation des Psychologen
  • Die mutterliche Familie
  • Die Konsultation des Psychologen

You may also like...